US-Fernsehen

«Never Have I Ever» geht bei Netflix weiter

von

Die Dramedy um Devi Vishwakumar wird beim Streaming-Dienst weiter erzählt.

Schauspielerin und Autorin Mindy Kaling kann ihre Kindheit beim US-Streamingdienst Netflix in fiktionaler Form weiter spinnen. Wie die Verantwortlichen bekannt gaben, ist «Never Have I Ever» (dt. «Noch nie in meinem Leben») für eine zweite Staffel verlängert worden. Die frohe Kunde kam rund zwei Monate nach der Premiere der ersten Staffel.

In der zweiten Runde wird natürlich der Youngstar Maitreyi Ramakrishnan, der sich in einem Casting gegen 15.000 andere Schauspielerinnen durchsetzte, weiterhin neben Poorna Jagannathan, Richa Moorjani, Jaren Lewison, Darren Barnet und Lee Rodriguez und Ramona Young zum Cast gehören. Kaling schuf die Serie gemeinsam mit Lang Fisher, beide fungieren als Autoren, Showrunner und ausführende Produzenten. Das Format ist eine Produktion von 3 Arts Entertainment in Zusammenarbeit mit Universal Television.

Im Mittelpunkt von «Never Have I Ever» steht das Leben von Devi, einer modernen indisch-amerikanischen Teenagerin. Die Figur ist eine High-School-Zehntklässlerin, die ständig in schwierige Situationen gerät. Sie sucht nach der großen Liebe und wird stetig mit dem Tod ihres Vaters konfrontiert.

Kurz-URL: qmde.de/119518
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelProSieben: Wiedersehen mit «Win Your Song»nächster ArtikelNetflix verlängert «Into the Night»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Linda Feller Videodreh wird zum Freundestreff
Freunde drehen mit Linda Feller das Musikvideo zur Single "Ab Jetzt". In diesem Jahr feiert Linda Feller 35-jähriges Jubiläum, und die Vorbereitung... » mehr

Werbung