Quotennews

Eine Woche vor dem Staffelfinale: «Nachtschwestern» rappeln sich auf

von

Vor dem Hintergrund der jüngst gemessenen Quoten, wird die zu erwartende Entscheidung bezüglich einer dritten Staffel der Weekly durchaus spannend. Einen Fehlstart legte «Paradise Hotel» hin.

Wie geht es weiter für die Produktion der Krankenhaus-Weekly «Nachtschwestern»? Die Auftragsbücher der herstellenden Firma UFA Serial Drama jedenfalls sind gut gefüllt. Durch die neuen Bestellungen («Sunny», «Verbotene Liebe») könnte das Unternehmen den Wegfall der Krankenschwestern wohl verkraften. Aber so eindeutig ist die Sachlage nicht. Am Dienstag zeigte RTL ab 20.15 Uhr die nunmehr neunte und vorletzte Folge der zweiten Staffel. In der klassischen Zielgruppe wurden damit 10,1 Prozent Marktanteil erzielt – das ist ein Wert unter der Sendernorm, gemessen an jüngsten Quotenflops in der RTL-Primetime ist dies aber ein passabler Wert. Für die Serie war es auch ein Staffelrekord – erst eine Episode dieser Staffel erreichte überhaupt zweistellige Marktanteile bei den Umworbenen.

Die neunte Episode sahen nun 1,85 Millionen Zuschauer – nur die beiden ersten Episoden der Staffel kamen im linearen Programm auf noch höhere Werte (1,90 und 2,07 Millionen). Gänzlich im nebulösen verbleibt zudem, wie gefragt die Serie auf Abruf, also etwa bei TV Now, ist. Nach 21.15 Uhr hatte RTL dann Wiederholungen im Programm. Die Dramaserie «Jenny – echt gerecht» floppte mit 8,4 Prozent Marktanteil bei den jungen Leuten. 1,53 Millionen Menschen ab drei Jahren schalteten das einstündige Format ein.

Eine weitere Stunde später begann die Ausstrahlung einer Folge der Ralf-Schmitz-Show «Take Me Out». 8,8 Prozent Marktanteil wurden hier eingefahren. Die ermittelte Reichweite lag bei 1,20 Millionen Fans. Ab kurz nach 23 Uhr dann übernahm RTL ein Format, das es schon seit einigen Wochen mit frischen Folgen beim Streamingdienst TV Now zu sehen gibt. Die Debütfolge der zweiten «Paradise Hotel»-Staffel lief im klassischen Fernsehen, wurde angesichts der beim jungen Publikum erreichten 5,9 Prozent aber ziemlich verschmäht. Insgesamt lag die ermittelte Reichweite bei 730.000 Fans.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/119481
Finde ich...
super
schade
89 %
11 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDer TV-Markt im Juni: RTL rutscht auf Zwei-Jahres-Tief, ProSieben & Kabel Eins gleichaufnächster ArtikelPrimetime-Check: Dienstag, 30. Juni 2020
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Charlie Daniels ist tot
Der Country-Sänger Charlie Daniels ist verstorben. Der Country-Sänger Charlie Daniels ist tot. Er erlag am Montag, den 6. Juli 2020, im Alter von 8... » mehr

Werbung