Quotennews

«Love Island»-Rerun kommt sehr schlecht aus dem Startblock

von   |  1 Kommentar

Mit passablen Werten verabschiedete sich derweil die Dating-Show «Prince Charming» vom VOX-Montag.

Eine zweite Staffel ist seitens TV Now schon bestellt: Am Montagabend nun endete die erste Runde der schwulen Dating-Show «Prince Charming» nun auch beim linearen Sender VOX. Das Finale lief ab 22.15 Uhr und bescherte dem TV-Anbieter im Schnitt passable 6,2 Prozent Marktanteil. Die ermittelte Sehbeteiligung der Kuppelshow lag bei 635.000 Menschen ab drei Jahren. Das ab 23.20 Uhr gesendete und von Angela Finger-Erben moderierte Special nach dem Finale brachte VOX dann noch 5,8 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen ein. 0,47 Millionen Menschen schauten hier zu.

Zuvor hatte der Sender ein «Goodbye Deutschland»-Special rund um die Kelly Family ausgestrahlt. Die zweistündige Dokumentation hatte zur besten Ausstrahlungszeit 1,29 Millionen Menschen vor die Fernseher gelockt. In der Zielgruppe wurden ordentliche 6,8 Prozent Marktanteil eingefahren.

RTLZWEI startete derweil am Montag die Wiederholung der 2019er-Staffel von «Love Island» im Nachmittagsprogramm. Die Episoden wurden neu geschnitten, dauern nun inklusive Reklame knapp eine Stunde. Geflirtet wird in den nächsten Wochen um 16.15 Uhr – sofern die Quoten steigen. Zum Auftakt nämlich standen schlechte 2,0 Prozent Marktanteil auf dem Papier. Kleine Entschuldigung: In der Stunde zuvor liefen Wiederholungen von «Die Geissens» mit nur eineinhalb Prozent in der Zielgruppe noch schlechter. Die Reichweite im Gesamtmarkt lag um 15.20 Uhr bei nur 0,10 Millionen Zuschauern, bei «Love Island» dann bei 0,08 Millionen.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/118949
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelÜberraschung: ProSiebens «CashDay» holt höhere Quoten als «Die Simpsons»nächster Artikel«MTV Movie & TV Awards»: Auf unbestimmte Zeit verschoben
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Blue7
09.06.2020 12:09 Uhr 1
Naja Sommer, Sonne, Liebe in zensierter Schnittfassung wo der Ausgang schon bekannt ist war klar, dass dies floppt.

Ist ja das selbe ala Masked Singer. Der Reiz ist einfach raus.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

The BossHoss bei I Can See Your Voice
Nächste Runde für den musikalischen Ratespaß: The BossHoss bei "I Can See Your Voice". Wer ist ein Supersänger und wer schwindelt, dass sich die Ba... » mehr

Werbung