Quotennews

«Die Simpsons» sorgen für Zuschauerflucht

von

Vielleicht ist die Zukunft der gelben Familie am ProSieben-Vorabend bald gezählt.

Der Münchener Privatsender ProSieben strahlt zwischen Montag und Mittwoch kommender Woche eine neue Spielshow namens «CashDay» aus und testet damit einen Ersatz der gelben Familie. Diese sorgte am Donnerstagabend nur für enttäuschende Einschaltquoten. Die zwei Episoden erreichten ab 18.10 Uhr lediglich 0,35 und 0,41 Millionen Werberelevante, die Marktanteile lagen bei 8,2 und 8,1 Prozent.

Ob die stetige Verfügbarkeit der «Simpsons» bei Disney+ für ProSieben ein Problem wird? Ungewiss. Fakt ist aber, dass sowohl «taff» als auch «Galileo» mehr junge Zuschauer verbuchten. Das Boulevardmagazin erzielte 0,49 Millionen 14- bis 49-Jährige; der Marktanteil lag bei tollen 14,5 Prozent.

Direkt im Anschluss holte «Newstime» noch 0,42 Millionen Umworbene und einen Marktanteil von 11,2 Prozent. Mit «Galileo» erreichte die rote Sieben 0,70 Millionen junge Fernsehzuschauer, der Marktanteil lag bei erfolgreichen 11,1 Prozent Marktanteil.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/118876
Finde ich...
super
schade
16 %
84 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Donnerstag, 4. Juni 2020nächster Artikel«60 Days In» bringt ProSieben Maxx null Prozent
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Charlie Daniels ist tot
Der Country-Sänger Charlie Daniels ist verstorben. Der Country-Sänger Charlie Daniels ist tot. Er erlag am Montag, den 6. Juli 2020, im Alter von 8... » mehr

Werbung