TV-News

«Barkskins»: National Geographic sichert sich neue Dramaserie

von

Ungewöhnlich: Der Doku-Sender wird Fiktional. Inspiriert ist die kommende Serie vom gleichnamigen New York Times-Bestseller von Pulitzer-Preisträgerin Annie Proulx.

Der Pay-TV-Sender National Geographic wird im Hochsommer von seiner üblichen Gewohnheit abweichen und in seinem Programm Platz machen für eine fiktionale Dramaserie. Eigentlich laufen beim Kanal hauptsächlich Dokus. «Barkskins – Aus hartem Holz» soll ab 10. August immer montags in Doppelfolgen laufen. Die Auftaktepisode wird parallel auch beim Pay-TV-Sender FOX zu sehen sein. Alle acht Episoden sind im Anschluss auch über Sky Go, Sky On Demand, Sky Ticket, in der Megathek auf MagentaTV, UPC Schweiz sowie Vodafone Select und GigaTV on Demand verfügbar. Wie schon bei anderen Highlights zuletzt: Eine Auswertung über Disney+ ist nicht direkt geplant.

Die historische Dramaserie erzählt von den mühsamen Bestrebungen französischer Siedler im 17. Jahrhundert, an der kanadischen Grenze eine Zivilisation in den endlosen nordamerikanischen Wäldern zu errichten. Die Geschichte basiert auf dem gleichnamigen Roman von Pulitzer-Preisträgerin Annie Proulx und führt in das von Konflikten zerrissene Neufrankreich der 1690er Jahre: In den französischen Kolonialgebieten, die sich über weite Teile der heutigen Vereinigten Staaten und Kanadas erstreckten, erscheint die Autorität von König und Gesetz so weit entfernt wie Mond und Sterne. Stattdessen gilt das Recht des Stärkeren − so wie in Wobik, einer kleinen Siedlung in der Provinz Quebec.

Die achtteilige Dramaserie von Elwood Reid («The Bridge – America») entwirft fernab von Western-Klischees ein detailliertes Bild der frühen europäischen Siedlungsgeschichte Nordamerikas und befasst sich umfänglich mit den Problemen jener Zeit. Vor der Kamera stehen Marcia Gay Harden, David Thewlis und andere. Inspiriert ist das Format von einem Bestseller von Annie Proulx.

Kurz-URL: qmde.de/118792
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDas Erste feiert im Sommer 60 Jahre Unterhaltungnächster ArtikelSat.1 rückt von Leischiks Diagnose-Sendung ab
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Charlie Daniels ist tot
Der Country-Sänger Charlie Daniels ist verstorben. Der Country-Sänger Charlie Daniels ist tot. Er erlag am Montag, den 6. Juli 2020, im Alter von 8... » mehr

Werbung