Quotennews

Im Duell der schönsten Momente siegt RTLs «Let's Dance»

von

RTL setzte am Donnerstagabend auf Highlights aus «Let’s Dance», ProSieben ließ «Germany’s Next Topmodel» Revue passieren. Oliver Pochers Late-Night-Show lief spürbar besser als sieben Tage zuvor.

Weitere Staffeln gesichert

«Germany's Next Topmodel» wird noch lange im ProSieben-Programm verbleiben. Ein bis 2025 laufender Vertrag zwischen ProSieben und Heidi Klum stellt das sicher. Wie die nächste Staffel in Zeiten von Corona produziert werden kann, ist derweil noch unklar.
Es war das Duell der schönsten Momente: Sowohl RTL als auch ProSieben setzten am Donnerstag auf Highlights vergangener Szenen zweier beliebter Formate. ProSieben zeigte ab 20.15 Uhr noch einmal Szenen aus «Germany’s Next Topmodel». Die 2020er Staffel der Modelsuche endete sieben Tage zuvor. Nur 0,88 Millionen Menschen schauten diese Woche zu, bei den 14- bis 49-Jährigen wurden eher magere 7,2 Prozent Marktanteil festgestellt. Ein ab 22.10 Uhr gezeigter «Big Stories»-Doppelpack war mit 6,7 und 6,8 Prozent in der Zielgruppe sogar noch leicht schwächer unterwegs.

Das Best-of von «Let’s Dance» hatte bei RTL da schon bessere Karten. Die Tanzshow-Szenen kamen ab 20.15 Uhr bei RTL auf 2,33 Millionen Zuschauer insgesamt. Somit lief es auch besser als in den Vorwochen bei alten «Der Lehrer»-Folgen. Das Tanzformat begeisterte zudem 12,9 Prozent der Umworbenen und sicherte sich so die Marktführung bei den Werberelevanten. Zudem schob es Oliver Pochers neues Spätabend-Format «Pocher – gefährlich ehrlich!» an.

Die Sendung erreichte in der Stunde vor Mitternacht diesmal im Schnitt 14,2 Prozent Marktanteil bei den jungen und 1,42 Millionen Fans insgesamt. Vergangene Woche, als Pocher nicht nach den Tänzern sendete, war seine Show auf 8,7 Prozent Marktanteil gefallen. Die Premiere des Formats, die an einem Freitag nach «Let’s Dance» stattfand, hatte sogar 21 Prozent geholt. Die gute Nachricht für Pocher: Die Reichweite der dritten Folge stieg stark an. Gegenüber der Vorwoche legte Pocher um rund 600.000 Zuschauer zu.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/118724
Finde ich...
super
schade
94 %
6 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Donnerstag, 28. Mai 2020nächster Artikel«Rosenheim-Cops» schrauben sich immer höher
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Onward»

Die zwei Elfen-Brüder Ian und Barley Lightfoot kommen ins Heimkino. Und wir verlosen daher tolle Preise. » mehr


Surftipps

Linda Feller Videodreh wird zum Freundestreff
Freunde drehen mit Linda Feller das Musikvideo zur Single "Ab Jetzt". In diesem Jahr feiert Linda Feller 35-jähriges Jubiläum, und die Vorbereitung... » mehr

Werbung