US-Fernsehen

«Girl With the Dragon Tattoo»: Amazon plant Serienumsetzung

von

Die Buchreihe «Millennium» soll bei Amazon neu interpretiert werden.

Der Gemischtwarenhändler Amazon entwickelt für seine Video-Sparte eine Serie über Lisbeth Salander, die von Stieg Larsson für die sogenannte „Millennium“-Bücher geschaffen wurde. Das Projekt trägt derzeit den Titel «The Girl with the Dragon Tattoo» und soll keine Fortsetzung oder Fortführung der Geschichte aus den Büchern oder den Filmen werden.

Die Verantwortlichen planen Salander in die heutige Welt zu verpflanzen und die Geschichte an einen völlig neuen Schauplatz mit neuen Charakteren und neuen Geschichten zu versetzen. Derzeit gibt es für das Projekt weder einen Autor noch eine Hauptdarstellerin. Andy Harries, Gründer und Chef von Left Bank Pictures, wird zusammen mit Rob Bullock die Produktion leiten. Die Amazon Studios werden gemeinsam mit Sony Pictures Television produzieren.

Die Millennium-Reihe besteht aus drei Büchern, die Larson vor seinen Tod fertigstellte. David Lagercrantz übernahm die Reihe und setzte die Romane fort. Insgesamt haben sich die Bücher über 100 Millionen Mal verkauft. Die Bücher wurden schon mehrfach verfilmt, unter anderem war Noomi Rapace in der schwedischen Variante zu sehen, Rooney Mara verkörperte sie 2011 in der Verfilmung des ersten Bandes, ehe im zweiten US-Film Claire Foy zu sehen war.

Kurz-URL: qmde.de/118642
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSafdie Brothers unterschreiben bei HBOnächster ArtikelNetflix leistet sich eine Musik-Leiterin
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung

Heute für Sie im Dienst: Manuel Weis Niklas Spitz

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Linda Feller Videodreh wird zum Freundestreff
Freunde drehen mit Linda Feller das Musikvideo zur Single "Ab Jetzt". In diesem Jahr feiert Linda Feller 35-jähriges Jubiläum, und die Vorbereitung... » mehr

Werbung