US-Fernsehen

Nicht nur bei ABC im Geschäft: Kelley bringt Serie bei Netflix unter

von   |  1 Kommentar

Der «Big Little Lies»-Macher hat recht volle Auftragsbücher.

David E. Kelley («Big Little Lies»-Produzent) wird in der neuen TV-Saison nicht nur mit einem Neustart bei ABC, nämlich «Big Sky», zu sehen sein, sondern auch für Netflix arbeiten. Der Streamingdienst bestellte den Psycho-Thriller «Anatomy of a Scandal». Die Serie entsteht gemeinsam mit der «House of Cards»-Showrunnerin Melissa James Gibson.

Netflix beschreibt die Serie, die auf Sarah Vaughans Bestseller-Roman basiert, als "aufschlussreiche und spannungsgeladene Serie über einen Skandal um die sexuelle Einwilligung der britischen privilegierten Elite und die Frauen, die in seinem Gefolge aufgeholt wurden".

Im Mittelpunkt des Romans, der teils Gerichts-Thriller, teils Psychodrama ist, stehen Sophie, ihr Ehemann James, ein Politiker, der eines schrecklichen Verbrechens angeklagt ist, und Kate, die Staatsanwältin in seinem Fall. "Der Skandal zwingt Sophie, ihre Ehe zu bewerten und Kate ihre Dämonen", heißt es auf der Website des Autors.

Kurz-URL: qmde.de/118577
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Valeria»: Die Serie für die Quarterlife-Krisenächster ArtikelEndlich: «Little Voice» startet bei Apple
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
25.05.2020 11:10 Uhr 1
"Spannender Thriller".....was für mich :-)

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Charlie Daniels ist tot
Der Country-Sänger Charlie Daniels ist verstorben. Der Country-Sänger Charlie Daniels ist tot. Er erlag am Montag, den 6. Juli 2020, im Alter von 8... » mehr

Werbung