US-Fernsehen

«Hot Fuzz»-Regisseur Edgar Wright geht Netflix-Deal ein

von

Der Filmschaffende verpflichtet sich, gemeinsam mit Produzentin Nira Park für Netflix neue fiktionale Projekte zu entwickeln.

Regisseur Edgar Wright, der sich unter anderem mit der Cornetto-Trilogie und «Baby Driver»  einen Namen gemacht hat, sowie seine langjährige Produktionspartnerin Nira Park haben eine neue Produktionsfirma gegründet – und direkt einen Vertragspartner für ihr Label gefunden: Wie 'Variety' berichtet, stehen Wright und Park nunmehr hinter der neuen Produktionsfirma Complete Fiction, unter der auch Joe Cornish («Attack the Block») und Rachael Prior («Wenn du König wärst») firmieren. Die Firma hat Büros in Los Angeles und London und wird für Netflix fiktionale Filme und Serien entwickeln.

Schon jetzt sind drei Serien für den Streamingdienst in Arbeit. Eine von ihnen basiert auf den übernatürlichen Detektivromanen von Jonathan Stroud und hört auf den Titel «Lockwood & Co.», darüber hinaus arbeitet man an einer Serienadaption der Sci-Fi-Horror-Romantrilogie «The Murders of Molly Southbourne» und an einer Adaption der Fantasyromane der «Daevabad»-Reihe von S.A. Chakraborty.

Zusätzlich zu den Netflix-Projekten von Complete Fiction werden die Köpfe hinter dem neuen Label auch weiterhin Kinofilme für das Studio Working Title stemmen, zu dem sie eine etablierte und funktionierende Geschäftsbeziehung haben.

Kurz-URL: qmde.de/118489
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Joko und Klaas gegen ProSieben» verhelfen neuem «Balls» zu Bestwertennächster ArtikelVerschiebung der nächsten Oscars im Gespräch
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Als Garth Brooks einen neuen Rekord mit Double Live aufstellte
"Double Live" von Garth Brooks ist das erfolgreichste Live-Album in der Musikgeschichte der Vereinigten Staaten. Garth Brooks, der Country-Supersta... » mehr

Werbung