Quotencheck

«Die Faisal Kawusi Show»

von

Nach zwei erfolgreichen ersten Staffeln ging es für die Comedy-Show nun in Runde drei. Doch wie schlugen sich die fünf neuen Folgen?

Wie schon in den beiden Jahren zuvor lief «Die Faisal Kawusi Show» am Freitagabend im Sat.1 im Anschluss an das Format «Luke! Die Schule und ich – VIPs gegen Kids». Die guten Quoten, die mit der Late-Night-Show erzielt wurden, sorgten dafür, dass der Comedian Faisal Kawusi mit seiner Sendung in die nächste Runde starten durfte. Denn mit 9,5 und im folgenden Jahr 9,2 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe lag die Show in Staffel eins und zwei deutlich über dem üblichem Senderschnitt. Hielt dieser Erfolg auch in der dritten Auflage an, die freitags vom 17. April bis zum 15. Mai ab 22:30 Uhr zu sehen war?

Zum Auftakt der neuen Staffel schalteten insgesamt 0,85 Millionen Zuschauer ein, die dem Sender eine recht maue Quote von 3,3 Prozent bescherte. Auf dem Gesamtmarkt war das Format auch in den Jahren zuvor nicht an den Senderschnitt herangekommen, doch dieses Ergebnis war so niedrig wie noch nie zuvor. Mit beinahe zwei Prozentpunkten weniger als zum Start der ersten Staffel, lief das Format in diesem Jahr an. Doch auch bei den 0,45 Millionen 14- bis 49-Jährigen war die Sehbeteiligung mit annehmbaren 6,9 Prozent fast so niedrig wie noch nie.

Die Ausgabe am 24. April zeigte dann, dass dieses niedrige Ergebnis nicht nur aus Startschwierigkeiten resultierte. Die Reichweite sank nämlich noch weiter ab, so dass nur noch 0,68 Millionen Fernsehende zum Einschalten bewegt wurden. Der miese Marktanteil von 2,6 Prozent bedeutete sowohl in dieser Staffel als auch insgesamt die schwächste Quote überhaupt. Auch bei den Umworbenen war Folge zwei mit 0,46 Millionen Interessierten die schlechteste Ausgabe der neuen Folgen. Die Sehbeteiligung von 5,7 Prozent lag zudem wieder ein ganzes Stück unter dem Senderschnitt. Im Jahr zuvor hatte die erfolgreichste Ausgabe noch mehr als den doppelten Marktanteil eingefahren.

Ein minimaler Aufwärtstrend war dann in der darauffolgenden Woche zu erkennen. Bei einem Publikum von immerhin 0,80 Millionen Menschen wurde eine weiterhin sehr niedrige Quote von 3,0 Prozent erreicht. Auch bei den Werberelevanten war eine leichte Verbesserung auf 0,50 Millionen Fernsehzuschauer sowie 5,8 Prozent Marktanteil möglich.

Das beste Ergebnis auf dem Gesamtmarkt erzielte die Late-Night-Comedy-Show am Freitag, den 8. Mai bei einer Zuschauerzahl von 0,92 Millionen Menschen. Die beste Sehbeteiligung von 3,6 Prozent lag trotzdem weiterhin niedriger als alle Werte der beiden ersten Staffeln. Ein Stück aufwärts ging es auch in der Zielgruppe, in der 0,56 Millionen Zuschauer zu Sat.1 gelockt wurden. Hier fehlte dem Marktanteil von 6,9 Prozent nicht mehr allzu viel bis zum gewöhnlichen Senderschnitt.
Das Staffelfinale lief dann vor einem Publikum von 0,91 Millionen Fernsehenden ab drei Jahren beziehungsweise 0,56 Millionen jüngeren Zuschauern. Zum Abschluss kam man insgesamt auf maue 3,5 Prozent Sehbeteiligung. Bei den Umworbenen sah es ein ganzes Stück besser aus, denn hier sorgte die letzte Folge für die besten Werte und es wurde ein Marktanteil von soliden 7,0 Prozent ergattert.

Unterm Strich kamen die fünf neuen Folgen von «Die Faisal Kawusi Show» deutlich schlechter an als die vorherigen Staffeln. Durchschnittlich 0,83 Millionen Zuschauern ab drei Jahren bedeuten einen Verlust von 80.000 Begeisterten im Vergleich zu Staffel zwei und mit 3,2 Prozent sank der Marktanteil sogar um 1,3 Prozentpunkte ab. In der Zielgruppe wurde im Schnitt noch 0,53 Millionen Fernsehende angelockt. Für Sat.1 lag die Quote mit 6,5 Prozent nun deutlich unter dem Senderschnitt und die dritte Staffel war somit alles andere als ein Erfolg. Zum Vergleich: Nur ein Jahr zuvor wurden noch starke 9,2 Prozent eingefahren.

Kurz-URL: qmde.de/118429
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMagentaTV setzt Bankenthriller fortnächster ArtikelHallo Normalität: Netflix beendet Datendrosselung
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Als Garth Brooks einen neuen Rekord mit Double Live aufstellte
"Double Live" von Garth Brooks ist das erfolgreichste Live-Album in der Musikgeschichte der Vereinigten Staaten. Garth Brooks, der Country-Supersta... » mehr

Werbung