England

Auswirkungen auch auf Deutschland? ITV sagt «Love Island» 2020 ab

von

Die Entscheidung falle vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie. Auf der Insel ist die Kuppelshow eines der beliebtesten Sommerformate.

Welches Signal könnte es aussenden, wenn wir eine Show machen, in der alle zusammengepfercht sind und übereinander geifern, und dem Rest der Welt gesagt wird, sich niemandem im Park zu nähern?
Kevin Lygo, Fernsehdirektor von ITV
Der englische Fernsehsender ITV wird in diesem Sommer recht spontan auf die Produktion seiner Erfolgsshow «Love Island» verzichten. Zuletzt sorgte diese in den warmen Monaten des Jahres für sehr hohe Reichweiten in den Sommermonaten. ITV-TV-Direktor Kevin Lygo machte deutlich, dass eine Umsetzung an der Corona-Pandemie gescheitert sei.

"Unter normalen Umständen würden wir uns sehr bald darauf vorbereiten, an den Ort auf Mallorca zu reisen, um die Villa fertigzustellen, aber das kommt jetzt natürlich nicht mehr in Frage.“ Es sei logistisch nicht möglich, in diesem Jahr eine Staffel so zu produzieren, dass die Gesundheit aller Beteiligten gewährleistet ist.

2021 solle «Love Island» zurückkehren, bis dahin stünden sechs Staffeln auf Abruf bereit. In Deutschland ist «Love Island» eigentlich immer Season-Opener bei RTLZWEI – die Show läuft im September. Somit hat RTLZWEI auch noch etwas mehr Zeit und darf hoffen, dass sich die Corona-Lage bis zum Spätsommer weiter beruhigt hat.

Mehr zum Thema... Love Island TV-Sender RTLZWEI
Kurz-URL: qmde.de/118031
Finde ich...
super
schade
17 %
83 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWDR geht mit der «Loveparade vor Gericht»nächster ArtikelStreaming-Kompakt: Die Neuheiten im Mai 2020
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Reba McEntire dreht zwei neue Lifetime-Filme
Reba McEntire darf sich über ein Comeback bei Lifetime. Bestätigt sind bisher zwei Filme mit Reba McEntire, wobei einer davon wohl bereits im Herbs... » mehr

Werbung