TV-News

Kabel Eins setzt «Navy CIS: New Orleans» ohne Pause fort

von

Die US-Serie geht am späteren Freitagabend weiter. Die Quoten fielen zuletzt niedrig aus.

Der in München ansässige TV-Sender Kabel Eins lässt die sechste Staffel seiner amerikanischen Krimiserie «Navy CIS: New Orleans» unmittelbar an Runde fünf andocken. Das Finale der fünften Staffel zeigt der Kanal am 15. Mai ab 22.15 Uhr. Genau eine Woche später, also ab dem 22. Mai, wird die sechste Staffel mit der Folge „Hannahs Entscheidung“ beginnen.

Navy CIS und FBI überwachen darin bei einem gemeinsamen Einsatz ein Haus, in dem sich eine Bombe befindet. Special Agent Hannah beschließt, zwei Frauen aus dem Gebäude zu holen, bevor es zum Einsatz kommt. Doch während der Befreiungsaktion kann ein Unbekannter mit dem Sprengsatz entkommen.

Die Serie ist von weiteren Formaten des Franchise umgeben, in den zwei Stunden zuvor läuft das Original im Re-Run, immer ab 23.15 Uhr der Ableger aus Los Angeles. Ein Quotenerfolg ist die Krimiserie übrigens nicht mehr – zuletzt rutschten die Quoten am Freitagabend in der klassischen Zielgruppe auf teils nur noch etwas mehr als drei Prozent.

Mehr zum Thema... Navy CIS: New Orleans
Kurz-URL: qmde.de/117957
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Liebe. Jetzt!»nächster ArtikelDas «Hawaii Five-0»-Universum im Original, Teil 1: «Hawaii Fünf-Null»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Artemis Fowl»

Anlässlich des deutschen Disney+-Starts von «Artemis Fowl» verlost Quotenmeter.de zwei Fanpakete. » mehr


Surftipps

Martin Perkmann, Andreas Cisek & Chris Kaufmann veröffentlichen Song Sterne
Andreas Cisek, Martin Perkmann & Chris Kaufmann veröffentlichen Nachfolgesong "Sterne". Mit "Sterne" erscheint heute der zweite Song aus der gemein... » mehr

Werbung