Vermischtes

Top of the Docs: Der Dokumentarfilm-Wettbewerb geht unter neuem Namen weiter

von

Die neunte Runde von Top of the Docs wird unter dem Namen ARD-Dokumentarfilm-Wettbewerb abgehalten.

Die Kombination aus finanzieller Unterstützung und Hervorhebung durch eine Ausstrahlung im Ersten Deutschen Fernsehen ehren das Siegerprojekt auf besondere und einmalige Weise.
ARD-Chefredakteur und Jury-Vorsitzender Rainald Becker
Neuer Name, neue Schaltzentrale: Der Doku-Wettbewerb Top of the Docs geht dieses Jahr in seine nunmehr neunte Runde – und zwar unter dem neuen Namen ARD-Dokumentarfilm-Wettbewerb. Organisiert wird dieser fortan vollständig in Leipzig. Diesen Änderungen zum Trotz wird einmal mehr ein kreatives und innovatives dokumentarisches Highlight für einen Sendeplatz im Ersten gesucht. Der Startschuss für die Einreichung ist gefallen: Produzentinnen und Produzenten sind ab sofort dazu aufgerufen, ihre Konzepte und Ideen bis zum 10. August 2020 einzureichen.

Aus allen Einsendungen nominiert die Jury fünf Projekte für das Finale. Die Produzenten dieser fünf Projekte werden daraufhin bis zum 1. September eingeladen, um am 28. Oktober 2020 ihre Konzepte samt aussagekräftigem Trailer im Rahmen des Internationalen Leipziger Festivals für Dokumentar- und Animationsfilm vorzustellen. Die Jury entscheidet und verkündet noch am selben Abend, wer den ARD-Dokumentarfilm-Wettbewerb gewinnt.

Die Jury besteht aus programmverantwortlichen Vertretern der beteiligten Rundfunkanstalten unter Leitung Rainald Beckers. MDR-Intendantin Karola Wille, die auch Filmintendantin der ARD ist, kommentiert: "Dokumentarische Produktionen sind von unschätzbarem Wert. Sie sind auf besondere Weise Chronisten, Zeitanalysten, Diskursmotor. Wir brauchen deshalb kreative, einzigartige, mutige, vielfältige Produktionen, die den Zusammenhalt der Gesellschaft befördern und Gespräche anstoßen."

Kurz-URL: qmde.de/117523
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDoppelte Reichweite wegen Corona? «TV-Gottesdienste» um Ostern vor Millionennächster Artikel«Trolls: World Tour» zerschmettert VOD-Rekorde
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Linda Feller Videodreh wird zum Freundestreff
Freunde drehen mit Linda Feller das Musikvideo zur Single "Ab Jetzt". In diesem Jahr feiert Linda Feller 35-jähriges Jubiläum, und die Vorbereitung... » mehr

Werbung