EXKLUSIV  TV-News

Sky Deutschland verlängert Disney-Vertrag langfristig

von

National Geographic wächst bei Sky, ein Kindersender verschwindet. Zudem gibt es einen Starttermin für die Disney+-App auf SkyQ.

Sky Deutschland und Walt Disney haben ihre jahrzehntelange Partnerschaft verlängert. Wie Sky exklusiv gegenüber Quotenmeter.de bestätigte, sind alle Verträge unterschrieben. Die Rede ist von einer neuen und mehrjährigen Vereinbarung. Diese umfasst die weitere Ausstrahlung der linearen Sender FOX (unter anderem mit «The Walking Dead» und «Shameless»), National Geographic und Nat Geo Wild (unter anderem mit den Cesar-Millan-Formaten). Neu hinzukommen wird ab April im Doku-Bereich Nat Geo Now, der On-Demand-Dienst des Dokumentar-Anbieters, der hunderte Dokumentationen unter anderem aus den Bereichen Kultur, Tier und Reise zur Verfügung stellt.

Nur noch bis 31. März 2020 Bestandteil des Sky-Pakets wird hingegen der Sender Disney Junior sein. Ein Sky-Sprecher erklärte, dass dieser „hochkarätig“ ersetzt werden solle, Details hierzu kämen in Kürze. Fest steht zudem auch, dass der neue Streamingdienst Disney+, der in Deutschland am kommenden Dienstag starten wird, auch auf die Plattform SkyQ kommen wird – allerdings nicht sofort. Die exklusive Partnerschaft mit der Deutschen Telekom hat zunächst Vorrang. SkyQ werde Disney+ ab April 2021 anbieten, heißt es seitens Sky Deutschland. Entsprechend ist auch nichts über preisliche Details bekannt. Die Telekom bietet Disney+ zunächst kostenlos, später zu einem vergünstigten Preis in Höhe von fünf Euro für alle Kunden an.

Unabhängig von den jetzt mit Disney getroffenen Vereinbarungen läuft übrigens der Vertrag mit den FOX-Filmstudios weiter. Sky UK hatte diesen Deal gemeinsam mit den Disney-Inhalten verlängert. In Deutschland gibt es noch einen bestehenden Vertrag, weshalb Verhandlungen hierüber akut nicht nötig wurden. Disney+ startet kommende Woche mitten in der Corona-Krise und bietet ab dann Serienware wie «High School Musical: Die Serie» oder «The Mandalorian» an. Auch «Simpsons»-Folgen wird es auf Abruf geben.

Kurz-URL: qmde.de/116888
Finde ich...
super
schade
76 %
24 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kritiker: «Tatort – Niemals ohne mich»nächster ArtikelDeutsche Hochstapler kommen zu Netflix: «Betonrausch» startet nach Ostern
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Joe Diffie an Corona-Virus Infektion verstorben
Country-Sänger Joe Diffie ist im Alter von 61 Jahren verstorben. Am Sonntag, den 29. März 2020, verstarb das Grand Ole Opry Mitglied Joe Diffie im ... » mehr

Werbung