US-Fernsehen

Premiere der vierten «Fargo»-Staffel verschoben

von

Obwohl die Produktion der neuen «Fargo»-Runde weit fortgeschritten ist, kann der TV-Start nicht eingehalten werden.

Die Corona-Pandemie macht auch vor der vierten «Fargo»-Staffel nicht halt. Diese sollte eigentlich im April 2020 Premiere bei FX feiern, allerdings wird die Ausstrahlung auf unbestimmte Zeit verschoben. „Aufgrund der Verschiebung der Produktion im Zusammenhang mit dem Coronavirus wird die vierte Staffel der preisgekrönten Miniserie «Fargo» von FX am Sonntag, dem 19. April, nicht mehr Premiere feiern“, teilte FX mit.

„Ein neues Premieren-Datum wird festgelegt, sobald die Produktion wieder aufgenommen wird“, so FX in dem Statement. Die Verschiebung könnte auch dafür sorgen, dass die Staffel mit Chris Rock in der Hauptrolle, nicht für den Emmy 2020 in Frage kommt. Ein Großteil der «Fargo»-Folgen müssten vor dem 31. Mai ausgestrahlt werden, um sich für den Fernsehpreis zu qualifizieren.

Die vierte Staffel von «Fargo» spielt im Jahr 1950 in Kansas City. Zwei Verbrechersyndikate, ein italienisches und ein afroamerikanisches, haben Frieden geschlossen. Um den Frieden zu festigen, haben die Oberhäupter beider Familie ihre ältesten Söhne getauscht. Uzo Aduba, Jack Huston, Jason Schwartzman und Ben Whishaw gehören zum Schauspieler-Ensemble. Auch Jessie Buckley, Salvatore Esposito, Andrew Bird, Jeremie Harris, Gaetano Bruon, Anji White, Francesco Acquaroli, Emyri Crutchfield und Amber Midthunder stehen vor der Kamera.

Mehr zum Thema... Corona Fargo
Kurz-URL: qmde.de/116753
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Today»: Änderungen im Tagesprogrammnächster Artikel«Batwoman»: Schwerer Unfall am Set
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Joe Diffie an Corona-Virus Infektion verstorben
Country-Sänger Joe Diffie ist im Alter von 61 Jahren verstorben. Am Sonntag, den 29. März 2020, verstarb das Grand Ole Opry Mitglied Joe Diffie im ... » mehr

Werbung