10 Facts about

10 Facts about «Chihiros Reise ins Zauberland»

von

Seit Sonntag sind die ersten Filme von Studio Ghibli bei Netflix verfügbar.

01: «Chihiros Reise ins Zauberland» ist ein Zeichentrickfilm des bekannten japanischen Regisseurs Hayao Miyazaki und des Studio Ghibli.

02: Die japanische Produktion war an den Kinokassen der zweiterfolgreichste japanische Anime-Film aller Zeiten. Er kam ins Jahr 2001 in die Kinos und trug den Originaltitel «Sen to Chihiro no Kamikakushi» («千と千尋の神隠し»)

03: Mit dem japanischen Zeichentrickfilm holte Miyazaki unter anderem den Oscar für den besten animierten Spielfilm. Dieser konnte sich gegen «Der Schatzplanet», «Ice Age», «Lilo & Stitch» und «Spirit – Der wilde Mustang» durchsetzen.

04: Der Film «Chihiros Reise ins Zauberland» handelt von der zehnjährigen Chihiro, die mit ihren Eltern in eine neue Stadt zieht. Dort erfährt sie, dass es einen geheimnisvollen Vergnügungspark gibt, den die Eltern erkunden wollen. Ein junge namens Haku warnt sie, man solle den Park vor Einbruch der Dunkelheit verlassen. Doch das junge Mädchen kommt zu spät, ihre Eltern wurden in Schweine verwandelt.

05: In diesem Abenteuerfilm muss sich Chihiro gegen die Hexe Yubaba durchsetzen. Diese kontrolliert zahlreiche Arbeiter und beraut ihre Sklaven um deren Namen.

06: Im japanischen Original sprechen Rumi Hiiragi, Miyu Irino und Mari Natsuki die Rollen. Chihiro wird in Deutschland von Sidonie von Krosigk gesprochen. Bei den Darstellern der zweiten Reihe holte man sich die Prominenten Tim Sander, Nina Hagen und Cosma Shiva Hagen an Bord.

07: Zahlreiche Filme vom Studio Ghibli und somit Miyazaki handeln unter anderem vom Umweltschutz und zeigen, wie Menschen und die Natur zusammen leben können.

08: Während Jens Balzer in seiner Kritik für die „Berliner Zeitung“ die Details von Miyazakis früheren Werken vermisst, schreibt das „Lexikon des internationalen Films“, dass sei ein „ansprechender Fantasy-Zeichentrickfilm“ ist, der unter anderem die „vielschichten Elemente des Märchens nicht nur zur Unterhaltung nutzt, sondern auch zur Selbstständigkeit und der Bereitschaft, Probleme zu lösen, animiere.

09: «Chihiros Reise ins Zauberland» war der zwölfte Spielfilm von Studio Ghibli und wurde von der „Deutschen Film- und Medienbewertung“ als „besonders wertvoll“ eingestuft.

10: Viele Jahre wollten die Verantwortlichen von Studio Ghibli die Werke nicht bei Streaminganbietern veröffentlichen. Im Jahr 2019 schloss Netflix allerdings einen umfangreichen Deal mit dem japanischen Unternehmen. In den Vereinigten Staaten laufen die Produktionen ab Mai allerdings bei HBO Max.

«Chihiros Reise ins Zauberland» und weitere Studio Ghibli sind ab sofort respektive in den kommenden Wochen bei Netflix verfügbar.

Kurz-URL: qmde.de/116094
Finde ich...
super
schade
88 %
12 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Friesland» vs. «Klein gegen Groß»: Duell mit zwei Gewinnern nächster ArtikelTiefes Mittelmaß: «Alle gegen Einen» landet auf Platz fünf
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung