US-Fernsehen

Oscar-Preisträgerin Leo soll «Blood Relative» anschieben

von

Die Verantwortlichen von FOX haben Melissa Leo für ein neues Drama besetzt.

Die amerikanische Fernsehbranche ist weiterhin im Adaption-Modus: Der TV-Sender FOX macht aus James Renners Artikel „Beyond the Jungle od Bad: The True Story of Two Women from California Who Are Solving All the Mysteries“ eine Serie. Für eine der Hauptrollen schnappte man sich Oscar-Preisträgerin Melissa Leo, die Louise Kelly verkörpert. Leo spielt eine Expertin für genetische Genealogie und wird mit einem Intelligenzquotienten von 190 als schwierig beschrieben.

Sie kann fast jeden aufspüren, wenn sie eine Gewerbeprobe vorliegen hat. Allerdings ist sie sarkastisch, sardonisch, reizbar und reißt damit gerne Brücke ab. Sie arbeitet gerne mit ihrem Bruder John zusammen, mit dem sie auf einem ähnlichen Niveau diskutieren kann. Durch diese Zusammenarbeit kommen allerdings familiäre Geheimnisse ans Licht.

Leo, die zuletzt Filme machte, war unter anderem in der FOX-Serie «Wayward Pines» zu sehen. Außerdem stand sie für «Treme» und «Mildred Pierce» vor der Kamera. Für den Spielfilm «The Fighter» wurde sie mit dem Oscar als beste Nebendarstellerin ausgezeichnet.

Kurz-URL: qmde.de/115980
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWeiteres Showcomeback: Gätjen macht neue Puls-Show bei ProSiebennächster Artikel«Painkiller»: Netflix plant Opioid-Serie
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Reba McEntire dreht zwei neue Lifetime-Filme
Reba McEntire darf sich über ein Comeback bei Lifetime. Bestätigt sind bisher zwei Filme mit Reba McEntire, wobei einer davon wohl bereits im Herbs... » mehr

Werbung