TV-News

Sky produziert «Bestattung eines Hundes»

von

Basierend auf dem gleichnamigen Roman produzieren Sky Deutschland und Flare Film eine Dramaserie. Zum Autoren-Team gehören die «4 Blocks»-Autoren Hackfort & Konrad.

Diese originelle, Zeit und Raum umspannende Dramaserie ergänzt das Line-up unserer Originals um eine weitere vielversprechende Facette: Ein hochemotionales Dreiecksverhältnis im Spannungsfeld zwischen Freiheitsdrang, Freundschaft und Beziehung. Die Vision und der Anspruch der beteiligten Kreativen haben uns von Anfang an begeistert und passen perfekt zu Sky.
Andreas Perzl, Executive Producer bei Sky
Sky Deutschland gibt eine weitere Originalserie in Auftrag: Das Format wird in Zusammenarbeit mit Flare Film produziert und basiert auf Thomas Pletzingers gefeiertem Roman «Bestattung eines Hundes». Geplant sind acht Episoden, bei denen neben Pletzinger selbst auch Hanno Hackfort und Bob Konrad («4 Blocks») die Drehbücher verantworten. Die Regie übernehmen derweil David Dietl («König von Deutschland») und Barbara Albert («Böse Zellen»). Eva Kemme und Martin Heisler sind die Produzenten seitens Flare Film. Für Sky sind dagegen Marcus Ammon, Senior Vice President Original Production, Frank Jastfelder, Director Original Production, und Andreas Perzl als Executive Producer für die Produktion verantwortlich.

Der derzeitige Plan sieht einen Drehbeginn im Sommer 2020 vor. «Bestattung eines Hundes» wird vom Medienboard Berlin-Brandenburg gefördert. In einem gemeinsamen Statement sagen die Autoren: "Unsere Serie erzählt einen Stoff, der uns berührt, die ewige Geschichte von Liebe und Tod – in einer Welt im Umbruch. Wie lebt man, wenn man alle Möglichkeiten hat? Wo findet man seinen Platz, wenn man überall sein könnte? Diese Geschichte weltumspannend und international zu erzählen, ist uns ein ganz besonderer Reiz."

Der Roman «Bestattung eines Hundes» ist Thomas Pletzingers Romandebüt und wird als Porträt einer Generation zwischen Liebe, Freiheitsdrang und Verantwortung beschrieben. Im Fokus stehen ein Ethnologe in einer Lebenskrise, ein Kinderbuchautor mit einem Bestseller und einer Ruine am Luganer See, eine finnische Ärztin, ein kleiner Junge ohne Vater, ein mysteriöser Freund, ein sterbender Hund und ein verstecktes Manuskript. Es geht zudem um eine tödliche Dreiecksbeziehung und darum, dass viele Mittdreißiger heutzutage zwar an vielen Orten der Welt gewesen sind, aber sich nirgendwo beheimatet fühlen.

Kurz-URL: qmde.de/115626
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelLuke Mockridges Netflix-Produktion nimmt Form annächster ArtikelCristina do Rego: 'Ich hatte mit Bastian Pastewka ein sehr löbliches Vorbild'
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Als Garth Brooks einen neuen Rekord mit Double Live aufstellte
"Double Live" von Garth Brooks ist das erfolgreichste Live-Album in der Musikgeschichte der Vereinigten Staaten. Garth Brooks, der Country-Supersta... » mehr

Werbung