US-Fernsehen

Maya Rudolph und Natasha Lyonne sind bei «The Hospital» an Bord

von

Wann die neue Animationsserie von den «Russian Doll»-Produzenten startet, ist noch nicht klar.

Das Streaming-Angebot von Amazon bekommt nach «The Undone» eine weitere animierte Serie, die auf den Namen «The Hospital» hört. Diese wird von Maya Rudolph und Natasha Lyonne produziert, als weiteren Produzenten hat man Cirocco Dunlap geholt. Die Produzenten haben unter anderem an der Netflix-Serie «Russian Doll» gearbeitet.

Im Vordergrund der neuen Serie sind Sleech und Klak, zwei brillante außerirdische Ärzte, die sich auf seltene Weltraumkrankheiten spezialisiert haben. Die Ärzte müssen schleunigst eine Heilung finden, denn sonst wird das Universum verstört. Die irre Weltraum-Comedy wird von Rudolph, Lyonne und Dunlap in Zusammenarbeit mit Danielle Renfrew Behrens von Animal Pictures geleitet.

„Cirocco ist ein unglaublich begabtes und urkomisches Talent, und wir können es kaum erwarten, ihren respektlosen und existenziellen Standpunkt zu teilen: eine Sci-Fi-Welt, die so tief und so seltsam und so lebendig ist“, sagten Rudolph, Lyonne und Behrens in einer gemeinsamen Erklärung. Neben «Russian Doll» schrieb Dunlap zuletzt auch «Big Mouth» und «Man Seeking Woman».

Kurz-URL: qmde.de/115453
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWerbemodell in Betaphase: Pantaflix vermeldet monatliche Abrufe im siebenstelligen Bereichnächster ArtikelNicht übel: 56. Staffel für «Days of our Lives»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Ann Doka und Meg Pfeiffer veröffentlichen Duett
Ann Doka und Meg Pfeiffer haben sich für das Duett "Fancy Boots" zusammengetan. Zwei Powerfrauen und ein gemeinsamer Songwriting-Nachmittag reichen... » mehr

Werbung