Vermischtes

«The Witcher» bekommt nach Mega-Erfolg einen Animationsfilm

von

Schon seit langem ist klar, dass die Serie von Netflix eine zweite Staffel bekommt. Nun soll unter dem Titel «The Witcher: Nightmare of The Wolf» auch ein Film kommen.

Im Dezember schlug die erste Staffel von «The Witcher» bei Netflix ein wie eine Bomber. Viele spricht dafür, dass Netflix mit der Reihe den nächsten großen Fantasy-Hit aufbauen wird. Die Arbeiten für Staffel zwei sind derzeit schon voll im Gange. Mit 93 Prozent positiver Zuschauerbewertungen kamen die ersten Folgen mit dem Hexer Geralt von Riva bei den Zuschauern überragend an, so gibt es das Portal “Rotten Tomatoes” an. Zudem spricht Netflix selbst mit «The Witcher» vom besten Seriendebüt in der Geschichte des Streamingdienstes. Laut eigenen Angaben haben 76 Millionen Haushalte die Serie im ersten Monat nach der Veröffentlichung angesehen.

Allerdings ist diese Zahl mit Vorsicht zu genießen. Denn seit neuestem zählen Inhalte für Netflix schon als “Angeschaut”, wenn Nutzer mindestens zwei Minuten am Ball geblieben sind. Damit richte man sich nach der internationalen Konkurrenz, wie zum Beispiel YouTube, heißt es von Seiten Netflixs. Zuvor bewertete man die Watchtime beim Streamingportal noch deutlich strenger. Lange galt ein Inhalt erst als “angesehen”, wenn mindestens 70 Prozent des Materials verfolgt wurden. Das hat sich nun geändert. Daher kann man den Erfolg des Starts von «The Witcher» nur sehr schwer mit dem anderer Netflix-Produktionen vergleichen.

Egal was diese neuen “Rekord”-Zahlen auch bedeuten mögen, die erste Staffel war so oder so ein großer Erfolg für Netflix. Sowohl die Fans des Universums, die zuvor durch die Bücher und Videospiele existierten, als auch die Standard-Streamingzuschauer mit Vorliebe für Fantasy wurden voll abgeholt. Bis zu Staffel zwei, die erst 2021 erscheinen soll, wartet allerdings noch ein langer Weg. Daher wird es Fans der Serie nun sehr freuen, dass die lange Wartezeit mit dem «The Witcher: Nightmare of The Wolf» etwas versüßt wird. Denn schon vor dem Staffelstart soll ein neuer Animationsfilm aus dem «Witcher»-Universum erscheinen. Das geht aus Berichten der Seite "Redanian Intelligence", die aus aller Welt News zur Netflix-Serie sammelt – und dabei erfahrungsgemäß auch sauber recherchiert. Die Kollegen beziehen sich bei ihrer Meldung auf einen neuen Filmeintrag bei der Writers Guild Of America, der US-Gewerkschaft der Drehbuchautoren, laut dem der «The Witcher»-Drehbuchautor Beau DeMayo jetzt an dem oben genannten Film arbeitet.

Wann «The Witcher: Nightmare of The Wolf» konkret erscheinen soll, ist noch unklar. Auch ob die Schauspieler aus «The Witcher» im Animationsfilm den Figuren ihre Stimme leihen werden, ist noch nicht bekannt. Dass allerdings der Hexer Geralt von Riva, auch bekannt als der Weiße Wolf, die Hauptfigur sein wird, liegt angesichts des Filmtitels auf der Hand.

Kurz-URL: qmde.de/115290
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelX-Filme-Produzenten Michael Polle und Uwe Urbas: 'Man muss wirklich jedes Projekt für sich betrachten und entscheiden, zu welchem Sender oder welcher Plattform es am besten passt'nächster ArtikelProgrammpräsentationen: Screenforce Days 2020 noch vor der Fußball-EM
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Hannah Montana Prequel
Billy Ray Cyrus spricht über eine mögliches Hannah Montana Prequel. Die Fernsehserie "Hannah Montana" gehört zu den erfolgreichsten Disney-Fernsehs... » mehr

Werbung