US-Fernsehen

Corey Hawkins geht zu «Americanah»

von

Der Star aus «Straight Outta Comption» wird Teil der neuen HBO Max-Serie.

Die Macher von «Americanah» haben den beliebten Schauspieler Corey Hawkins gewinnen können. Er schließt sich den bereits gecasteten Schauspielerin Lupita Nyong'o, Zackary Momoh und Uzo Aduba an. Die Serie basiert auf Chimamanda Ngozi Adichies gleichnamigen Roman, der im Jahr 2014 unter dem gleichen Titel in Deutschland veröffentlicht wurde.

Die Serie ist eine zehn-teilige Miniserie, die die Geschichte einer jungen, selbstbewussten Frau erzählt, die sich als Teenager in ihren Klassenkameraden verliebt. Sie lebt in Nigeria, das vom Militär regiert wird und möchte deshalb in die Vereinigten Staaten von Amerika auswandern. Ihre Jugendliebe wollte sich anschließen, musste aber nach dem 11. September 2001 ohne Dokumente in London leben.

Hawkins spielt Blaine, Ifemelus jetziger Freund und Yale-Professor, der in sie verliebt ist. Mit großer Leidenschaft für soziale Ungerechtigkeiten unterrichtet er gefährdete Jugendliche und organisiert Proteste für einen zu Unrecht beschuldigten schwarzen Yale-Sicherheitsbeamten. Der Schauspieler Hawkins war zuletzt in «Straight Outta Comption», «BlacKkKlansman» , «Kong: Skull Island»  und «24: Legacy» zu sehen.

Kurz-URL: qmde.de/115053
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRichard Madden und Priyanka Chopra Jonas in neuer Amazon-Serienächster ArtikelParamount Network bestellt neue Taylor-Sheridan-Serie
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Dierks Bentleys Hot Country Knights unterschreiben Plattenvertrag
Hot Country Knights unterschreiben Plattenvertrag bei Universal Music Nashville. Anfang des neuen Jahres gibt es für Country-Fans der New Country G... » mehr

Werbung