TV-News

«Wer kann, der kann!»: «Das große Backen» auf Netflix-Art

von

Mitte Januar 2020 wird die Netflix-Backshow «Wer kann, der kann!» mit einer deutschen Adaption aufwarten.

Mit «Wer kann, der kann!» arbeiten wir erstmals für Netflix und haben gemeinsam eine Backshow auf die Beine gestellt, bei der es mehr zu lachen gibt als zu lernen. Ich wünsche allen Zuschauern mit unseren witzigen Kandidatinnen und Kandidaten, schiefen Torten und unserer wunderbaren Moderatorin genauso viel Spaß, wie wir beim Produzieren hatten. Happy Streaming!
Bianca Barth, Executive Producer
Es ist schon etwas länger bekannt, nun aber machen es Netflix und UFA Show & Factual noch einmal ganz offiziell: Nächstes Jahr wird die Netflix-Wettbewerbssendung «Wer kann, der kann!» (auch bekannt unter dem Originaltitel «Nailed it!») mit einer deutschen Adaption aufwarten. Produziert wird die Backshow von UFA Show & Factual. Die erste Staffel umfasst sechs Folgen und wird ab dem 17. Januar 2020 auf Netflix zu sehen sein. Moderiert wird die Show von Moderatorin, Autorin und Curvy-Model Angelina Kirsch.
 
Moderatorin Angelina Kirsch kommentiert: "Ich freue mich sehr, diese tolle Backsendung präsentieren zu können. Es ist eine coole und sehr lustige Sendung, bei der es sich anders als in anderen Backsendungen nicht um das perfekte Ergebnis dreht, sondern um den Spaß am Backen und die Freude im Leben." Als Preisgeld winken 5.000 Euro.

Beurteilt werden die Köstlichkeiten von einer Jury bestehend aus Moderatorin Angelina Kirsch, dem Konditor-Weltmeister Bernd Siefert und einem pro Folge wechselnden Gastjuror. Jennifer Mival, Content Manager Non-fiction Series bei Netflix sagt dazu: "Back- und Kochformate sind lange von dem Drang zur Perfektion dominiert worden. Mit unserer Interpretation von «Nailed it!» bringen wir den Spaß am Scheitern zurück in die Küche. Unter dem Motto ‚Tu was Du (noch) nicht kannst' wagen sich unsere Kandidaten an aufwendigste Torten und nehmen in Kauf, dass beim Nachbacken so einiges schief läuft. «Wer kann, der kann!» feiert diese Fails und motiviert, es trotzdem zu versuchen." Das amerikanische Original startete im März 2018, seither folgten zwei reguläre und zwei Weihnachtsstaffeln. Außerdem wurden schon Ableger aus Mexiko, Frankreich und Spanien veröffentlicht.

Kurz-URL: qmde.de/114360
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMarathons zum Abschluss der Skywalker-Saga: 15 Kinos zeigen alle «Star Wars»-Episodennächster ArtikelBereit für die Apokalypse? Discovery Channel zeigt Prepper-Doku
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Dierks Bentleys Hot Country Knights unterschreiben Plattenvertrag
Hot Country Knights unterschreiben Plattenvertrag bei Universal Music Nashville. Anfang des neuen Jahres gibt es für Country-Fans der New Country G... » mehr

Werbung