Primetime-Check

Montag, 9. Dezember 2019

von

Wie viele Menschen verfolgten das «Das Jenke-Experiment» bei RTL? Punktete ProSieben mit den «Simpsons»?

Mit einer neuen Ausgabe von «Das Jenke-Experiment» füllte RTL seine Primetime. 2,55 Millionen Zuschauer wurden ermittelt, mit 1,47 Millionen 14- bis 49-Jährigen sicherte sich der Sender den Tagessieg. Im Anschluss erreichte «Extra» noch 2,10 Millionen Zuschauer, darunter befanden sich eine Million Umworbene. Die Marktanteile lagen bei starken 17,0 und 16,6 Prozent. In Sat.1 funktionierte «Selbst ist die Braut» mit 1,94 Millionen Zuschauern ab drei Jahren, bei den jungen Leuten standen 0,97 Millionen auf der Uhr. Der Marktanteil lag bei tollen 11,4 Prozent. Von diesem Vorlauf profitierte auch «akte.», die auf 7,8 Prozent Marktanteil kam.

5,31 Millionen Zuschauer verfolgten «Danowski – Blutapfel» im ZDF, der Marktanteil lag bei 17,7 Prozent. Mit dem «heute-journal» sank das Interesse auf 3,68 Millionen Zuschauer und 13,6 Prozent Marktanteil, bei den jungen Menschen ging es von sieben auf sechseinhalb Prozent abwärts. Die vierte «Der Pass»-Folge erreichte 2,01 Millionen Zuschauer, bei den Umworbenen sah das Bild mit 4,3 Prozent Marktanteil nicht gut aus.

Das Erste erreichte mit «Wilde Nächte» und «Hart aber fair» 2,91 sowie 2,43 Millionen Zuschauer, die Marktanteile lagen bei 9,7 und 8,5 Prozent. Beim jungen Publikum fuhr man 5,3 und 2,9 Prozent Marktanteil ein. Schließlich sorgten die «Tagesthemen» noch für 2,13 Millionen Zuschauer und neuneinhalb Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen standen 5,4 Prozent auf der Uhr.

Eine neue, dreistündige Ausgabe von «Goodbye Deutschland! Die Auswanderer» bescherte VOX 1,13 Millionen Zuschauer, in der Zielgruppe lief die Folge mit 5,9 Prozent weniger gut. Unterdessen wiederholte Kabel Eins «The Core» und kam damit auf 0,99 Millionen Zuschauer, aber immerhin auf 6,2 Prozent bei den jungen Leuten. Bei RTLZWEI sorgten «Promis auf Hartz IV» und «Hartes Deutschland» für 0,84 und 0,51 Millionen Zuschauer, beide Formate generierten in der Zielgruppe 5,1 und 5,5 Prozent Marktanteil.

ProSieben wiederholte zunächst zwei «The Big Bang Theory»-Folgen, die auf 10,3 und 10,2 Prozent Marktanteil kamen. Mit 1,24 und 1,23 Millionen Zuschauern lief es noch ordentlich «Die Simpsons» fuhren im Anschluss nur noch 0,75 und 0,60 Millionen Zuschauer ein. Die Folge waren enttäuschende Marktanteile von sieben und sechs Prozent Marktanteil.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/114283
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Promis auf Hartz IV» lässt leicht nachnächster Artikel«Babys!» enttäuschen bei RTLZWEI am Nachmittag
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Chase Rice ließ die Herzen im Hamburger Mojo Club höherschlagen
Ein Überragender Auftakt - Chase Rice glänzte auf seiner ersten Deutschland-Tournee. Für die deutschen Country Music-Fans hat das Warten ein Ende -... » mehr

Werbung