Die Zehn

Die 10 Zahlen des Jahres 2019

von

Diesen Jahresrückblick wollen wir uns nicht verkneifen: Quotenmeter.de spielt mit Zahlen und blickt auf zehn wichtige oder wissenswerte Fakten aus dem Film- und Fernsehjahr 2019 zurück.

9 fundierte, aussagekräftige Antworten auf rechte, intolerante Stammtischparolen und weit verbreitete Irrtümer in einer kompakten Erfindung: Am 30. Oktober 2019 stellten Joko und Klaas in einer 15-minütigen Livesendung den Entkräfter Pro Max vor, ein Gerät (und Symbol) gegen den zunehmenden Hass in Deutschland. Als Stimme der Vernunft heuerten sie Ingo Albrecht an, die Synchron-Stammstimme von Dwayne Johnson. Somit setzten sie ihren Gewinn aus der Show «Joko & Klaas gegen ProSieben» erneut für Menschlichkeit und Information ein, statt für Chaos und Albernheit. Einige Monate zuvor präsentierten sie bereits drei bewegende, fesselnde Stimmen für mehr Humanismus.

15 Prozent: So hoch war der Marktanteil des Disney Channels im November beim Kinderpublikum im Alter von 3 bis 13 Jahren. Dies ist ein neuer Bestwert für den Familiensender – und das, obwohl er derzeit ohne offizielle Spitze geführt wird. Höchster Quotentreiber: «Miraculous – Geschichten von Ladybug und Cat Noir», eine französische Superhelden-Animationsserie, die 2021 auch einen abendfüllenden Kinofilm erhalten soll.

30 bis 40 Tage im Jahr: So viel Zeit kostete Frank Thelen seine «Die Höhle der Löwen»-Teilnahme nach eigenen Angaben. Zu viel, um sich nebenher um seine Geschäfte und Startups zu kümmern, befand er: Der Technikexperte, der in der VOX-Erfolgsshow aber auch sehr häufig in Lebensmittel investiert hat, beschloss dieses Jahr, das Format zu verlassen. Eine bereits abgedrehte Staffel mit ihm wird aber im Frühjahr 2020 noch über den Äther gehen.

22,5 Prozent bei den Umworbenen: Dies war der historische Tagesmarktanteil von ProSieben am 1. August 2019 – das höchste Ergebnis des Münchener Senders seit 22 Jahren. Das hat ProSieben einem sensationellen Showerfolg zu verdanken: «The Masked Singer». Mitten in einem brüllend heißen Sommer mauserte sich die bunte, flauschige Maskenshow zum hervorragenden Showkracher. Im Mittel sahen 4,34 Millionen Menschen die finale Ausgabe, darunter befanden sich 2,67 Millionen Werberelevante. Diese schwindelerregende Reichweiten mündeten in atemberaubende 20,0 Prozent bei allen und 38,5 Prozent bei den Jüngeren. Der Astronaut, der Kudu, das Monsterchen und Co. haben ProSieben zum Tanzen gebracht – und Fernsehdeutschland ist gespannt auf Staffel zwei!

71 Stunden und 57Minuten lang moderierten Ariane Alter und Sebastian Meinberg eine XXXXXL-Sonderausgabe ihres YouTube-Formats «Das schaffst du nie!». Das zum Content-Netzwerk funk gehörende Format sackte somit einen Weltrekord ein – nämlich den für die längste Live-Dauermoderation. Während der gesamten Show durfte keine Frage zwei Mal gestellt werden und das Publikum musste alle vier Stunden gewechselt werden, darüber hinaus mussten 40 Sendeminuten pro Stunde aus Gäste-Talk bestehen. Kurze, abwechselnde Schlafpausen waren gestattet – doch Alter und Meinberg schliefen nie länger als 2,5 Stunden am Stück. Über 80 Gäste waren in der Show, darunter Wissenschaftler Harald Lesch, Astronautin Suzanna Randall, die Moderatoren Sonya Kraus, Stefan Gödde und Jeannine Michaelsen sowie Sternekoch Ali Güngörmüs.

765.000 Euro: So teuer hätte der Schreibtischteil im «Neo Magazin Royale» der bildundtonfabrik nach eigener Schätzung zu stehen kommen können, als Jan Böhmermann darüber aufklärte, was wirklich hinter Homöopathie steckt. Das Video über unmedizinisches Zuckerzeug ist aber nicht zwingend der «Neo Magazin Royale»-Part des Jahres, der die höchsten Wellen geschlagen hat. Ein Beitrag über die App "Coin Master" führte beispielsweise kurz nach Ausstrahlung der entsprechenden Folge zu einem Indizierungsverfahren des "Games", das von Böhmermann viel mehr als Glücksspielesimulation enttarnt wurde.



8,4 Millionen Klicks: So viele zog Klaas Heufer-Umlaufs Video "Die Gang ist mein Team" bislang bei YouTube. Somit ist der «Late Night Berlin»-Clip, in dem Klaas eine musikalische Kollaboration mit Rapper Capital Bra abliefert, ohne dass dieser davon weiß, der am häufigsten aufgerufene YouTube-Clip 2019 aus einer deutschen Fernsehsendung. Generell war es ein starkes Jahr für «Late Night Berlin»: Die ProSieben-Show feierte im linearen Fernsehen im Herbst ihre bisher erfolgreichste Staffel. Darüber hinaus gelang «Late Night Berlin» eine Premiere: Erstmals wurden Inhalte einer ProSieben-Eigenproduktion digital länger angesehen als im Fernsehen. Anders gesagt: Digital geht Klaas durch die Decke, ohne dabei dem klassischen Medium zu schaden. Respekt!



19,8 Millionen Menschen sahen sich in den USA linear sowie über Streaming-Plattformen das Finale von «Game of Thrones» an. Somit endete die HBO-Fantasyserie, trotz herber Fankritik an der abschließenden Staffel, auf einem Reichweitenhoch: Nie zuvor kam ein HBO-Programm auf solch hohe Zahlen, der alte Rekord lag beim «Sopranos»-Staffelauftakt im Jahr 2002, als 13,4 Millionen Menschen vor den Bildschirmen saßen.

30,9 Millionen Haushalte haben «Murder Mystery» in den ersten drei Tagen nach seiner Netflix-Premiere gesehen. Das berichtet jedenfalls der Video-on-Demand-Anbieter selber und kürt die Krimikomödie mit Jennifer Aniston und Adam Sandler somit zum erfolgreichsten Netflix-Originalfilm der bisherigen Streaminghistorie. Eine Fortsetzung ist bereits in Arbeit.

2,798 Milliarden Dollar: So viel hat die Marvel-Studios-Produktion «Avengers || Endgame» an den globalen Kinokassen eingespielt. Somit ist die monumentale Comicadaption mit Robert Downey Jr., Chris Evans, Mark Ruffalo, Chris Hemsworth, Scarlett Johansson, Jeremy Renner, Don Cheadle, Paul Rudd, Brie Larson, Karen Gillan, Danai Gurira, Benedict Wong, Josh Brolin und Tom Hiddleston (lässt man die Inflation außer Acht), zum erfolgreichsten Kinofilm der bisherigen Geschichte aufgestiegen. Der rund zehn Jahre zuvor gestartete James-Cameron-Sci-Fi-Film «Avatar – Aufbruch nach Pandora» steht mit 2,789 Milliarden Dollar nunmehr auf dem zweiten Platz.

Kurz-URL: qmde.de/114227
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNach Günther Jauch: «Bin ich schlauer als…?» geht 2020 mit anderen Promis weiternächster ArtikelYouTuber schmuggelt sich in Bundesliga-Training
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der einzig wahre Ivan»

Anlässlich des Disney+-Starts von «Der einzig wahre Ivan» verlosen wir zwei Mal die Buchvorlage. » mehr


Surftipps

Nashville Live-Show wird verschoben
"Nashville Live!" kommt erst 2021 nach Deutschland und in die Schweiz. Die Deutschland-Tournee von NASHVILLE LIVE!, die ursprünglich vom 06. Novemb... » mehr

Werbung