Primetime-Check

Dienstag, 3. Dezember 2019

von   |  1 Kommentar

Wie verlief der Start von «Herrlich ehrlich» bei VOX? Verteidigte Das Erste die Marktführung beim Gesamtpublikum?

«Bachelor in Paradise» wurde mit 0,92 Millionen Umworbenen zur Nummer eins in der Primetime. Die RTL-Sendung verbuchte allerdings „nur“ 10,6 Prozent Marktanteil. Insgesamt schalteten 1,46 Millionen Menschen ein, danach blieben 0,81 Millionen Zuschauer zum Rerun von «Bauer sucht Frau – Das große Wiedersehen» dran. Die Show kam noch einmal auf 6,8 Prozent Marktanteil. Die Primetime-Plätze zwei und drei gingen an Sat.1 mit «Navy CIS» und «Navy CIS: L.A.», die auf 0,89 sowie 0,85 Millionen 14- bis 49-Jährige kamen. Die Marktanteile lagen mit 9,9 und 10,1 Prozent im erfreulichen Bereich. Insgesamt wollten 2,42 und 2,32 Millionen Zuschauer die Krimis sehen. Ab 22.15 Uhr unterhielt «Hawaii Five-0» noch 1,55 Millionen Zuschauer, bei den Umworbenen fuhr man 8,7 Prozent Marktanteil ein.

In der zweiten Reihe verzeichnete ProSieben mit «Galileo Big Pictures» 1,15 Millionen Zuschauer und sicherte sich neun Prozent Marktanteil, danach verbuchte «Uncovered» 10,8 Prozent. Bei RTLZWEI startete man zunächst mit «Armes Deutschland – Deine Kinder», das auf 1,24 Millionen Zuseher kam, im Anschluss unterhielt «Hartz und herzlich – Das Winzer Viertel von Pirmasens» noch 1,06 Millionen Zuschauer. Bei den Umworbenen sorgten die Sendungen für acht und 11,1 Prozent Marktanteil.

Der Start von «Herrlich ehrlich – Kennst du dein Kind?» verlief mit 0,93 und 0,94 Millionen Zuschauern mäßig, bei den Umworbenen fuhr VOX 4,6 und 6,1 Prozent Marktanteil ein. Ab 22.35 Uhr wiederholte die Fernsehstation «Die wunderbare Welt der Kinder – Wir sind 5!», das Programm kam auf 0,38 Millionen Zuschauer ab drei Jahren und 4,3 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen. Zwei Spielfilme bei Kabel Eins brachten 7,2 und 7,9 Prozent, «Während du schliefst» startete mit 1,27 Millionen Zuschauer in den Abend, ab 22.30 Uhr verbuchte «Doc Hollywood» noch 0,71 Millionen.

«Tierärztin Dr. Mertens» und «In aller Freundschaft» waren mit 4,74 und 5,33 Millionen Zuschauer Gesamtmarktführer, die Marktanteile beliefen sich auf hervorragende 15,8 und 18,4 Prozent. Beide Programme fuhren jeweils tolle 8,5 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen ein. Mit «Report Mainz» und den «Tagesthemen» sank das Interesse auf 3,21 und 2,16 Millionen, die Marktanteile sanken auf 12,5 und 10,1 Prozent. Beim jungen Publikum musste man sich mit 5,5 und 4,4 Prozent Marktanteil begnügen.

Das ZDF startete mit «ZDFzeit: Wo leben Senioren am besten?» in den Abend. 2,27 Millionen Zuschauer sahen zu, danach interessierten sich 2,17 Millionen Zuschauer für «Frontal 21». Der Marktanteil sank von 7,6 auf 7,4 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen ging es mit 3,5 auf 4,8 Prozent aufwärts. Das «heute-journal» sorgte noch für 3,18 Millionen Zuschauer und 12,2 Prozent. Bei den jungen Leuten holte die halbstündige Nachrichtensendung sechs Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/114145
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelProSieben: Neue «Uncovered»-Staffel startet mit bester Quote seit 2016nächster ArtikelAufwärtstrend bei den Sat.1‘ «Navy CIS»-Serien hält an
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Kingsdale
04.12.2019 09:37 Uhr 1
Oder man schaute mal am neugestartete Sender VOXup vorbei der nun jeden Dienstagabend ab 20.15 drei alte Folgen Law & Order: SVU zeigt! Ähnlich wie bei Nitro und seiner CSI-Schiene kann man hier die alten Folgen gerne nochmal schauen. Mich freut es jedenfalls das SVU wieder da ist und VOX nun auch an sogar zwei Tagen auch neue Folgen im Programm hat!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Catherine the Great»

Die Historien-Miniserie «Catherine the Great» mit Helen Mirren in der Hauptrolle ist endlich für's Heimkino erhältlich. Wir verlosen mehrere Blu-ray-Sets! » mehr


Surftipps

Rhiannon Giddens mit Francesco Turrisi live in Hamburg
Rhiannon Giddens und Francesco Turrisi bringen kulturelle Vielfalt und facettenreiche Klänge in die Hamburger Fabrik. Die Fabrik öffnet am 4. Dezem... » mehr

Werbung