TV-News

«Power»: Sony AXN nennt Startdatum der finalen Folgen

von

Im Januar 2020 feiert Sony AXN außerdem den Kinostart des neuen «Bad Boys»-Films.

Darum dreht sich die Finalstaffel

James "Ghost" St. Patrick sucht Rache. Sein ehemaliger Drogenpartner und Waffenbruder muss für den ultimativen Verrat bezahlen. Von der Perfidie und Grausamkeit derer, die er einst seine Familie nannte, bis ins Mark erschüttert, widmet sich Ghost mit allen Sinnen der Rache. Gleichzeitig muss er wachsam gegenüber jenen bleiben, die ihn für seine früheren kriminellen Machenschaften zur Strecke bringen wollen.
Quelle: AXN
Bei Sony AXN muss man sich bald von einem langjährigen Serienerfolg verabschieden: Im Januar 2020 wertet der Bezahlsender die letzten Folgen der Starz-Eigenproduktion «Power» aus: Ab dem 7. Januar wird es den zweiten Part der Staffel im Original mit Untertiteln als Deutschlandpremiere auf Abruf zu sehen geben. Ab dem 27. Januar wird außerdem der erste Teil der abschließenden, sechsten Staffel linear gezeigt, nämlich immer montags um 21.50 Uhr.

In der sechsten Staffel von «Power» führte erstmals der ausführende Produzent Curtis Jackson alias 50 Cent Regie. Auf dem Regiestuhl nimmt unter anderem auch Anthony Hemingway («The People v. OJ Simpson: American Crime Story») Platz. Die Serie wird produziert von G-Unit Films and Television. Schon am 2. Januar wiederholt Sony AXN die erste Staffel von «Into the Dark» und zwar immer donnerstags um 22.15 Uhr.

Das Format ist eine US-amerikanische Horror-Anthologiserie aus dem Hause Blumhouse («Get Out» , «Wir»), Staffel eins umfasst zwölf Episoden. Darüber hinaus zelebriert Sony AXN das «Bad Boys»-Franchise, indem der Sender den Serienableger «L.A.'s Finest» wiederholt (am 10. und 11. Januar ab 20.15 Uhr), sowie die Will-Smith-Produktion «Karate Kid» (am Freitag, 12. Januar um 18 Uhr) und den Will-Smith-Superheldenfilm «Hancock» (am Freitag, 12. Januar um 20.15 Uhr). Der dritte «Bad Boys»-Kinofilm, «Bad Boys for Life», startet am 16. Januar 2020 in den deutschen Kinos.

Kurz-URL: qmde.de/113968
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Freitag, 29. November 2019nächster Artikel«Die Simpsons»: Wie ich aufhörte, mich zu ärgern, und die gelbe Familie wieder lieben gelernt habe
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Leslie Jordan beim Hunker Down Radio
Schauspieler Leslie Jordan moderiert Hunker Down Radio. Via Apple Music Country können sich Hörer des Hunker Down Radio ab dem 28. Februar 2021 übe... » mehr

Werbung