Quotennews

«The Taste» will heuer nicht recht in Fahrt kommen

von   |  4 Kommentare

Sogar die RTLZWEI-«Wollnys» waren einen Tick erfolgreicher.

Es gibt wirklich recht viele Gründe, die dafür sprechen, dass Sat.1 seine Kochshow «The Taste» Herbst für Herbst ins Programm nimmt. Sie wird über Red Arrow vermarktet, ist eine RedSeven-Produktion und sorgte eigentlich immer für zumindest durchschnittliche Quoten. In diesem Jahr will die Staffel aber nicht in Fahrt kommen. Neun Prozent Marktanteil in der Zielgruppe – wie früher gerne einmal vorgekommen – sind nicht mehr drin. In dieser Woche etwa musste sich die rund zweieinhalbstündige Primetime-Folge mit 6,5 Prozent Marktanteil begnügen. Nur 1,22 Millionen Menschen ab drei Jahren schalteten ein.

Gegenüber der Vorwoche gingen insgesamt 50.000 Zuschauer verloren, bei den Umworbenen war ein Rückgang um 1,2 Prozentpunkte messbar. Schon am 23. Oktober übrigens lief es mit nur 6,3 Prozent Marktanteil für das Kochformat ähnlich schlecht. So kam es also, dass RTLZWEI in der klassischen Primetime an Sat.1 vorbeizog. Dort liefen nämlich zwei «Die Wollnys»-Ausgaben, die bei den Umworbenen auf 6,6 und 6,8 Prozent Marktanteil kamen. Weil RTLZWEI eigentlich ein kleinerer Sender ist, darf dies als voller Erfolg gewertet werden. 1,06 und 1,04 Millionen Menschen sahen die Doku über die Großfamilie.

Am späteren Abend hatte aber auch der von Andreas Bartl geleitete Sender mit Schwerpunkt auf Reality so seine Probleme. «Babys! Kleines Wunder – großes Glück» kam in der klassischen Zielgruppe nicht über 4,4 Prozent hinaus. Eine ab 23.15 Uhr gezeigte «Hartz und herzlich»-Wiederholung (der Vortagesfolge) machte ihre Sache mit fünf Prozent bei den Umworbenen nur leicht besser.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/113671
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelKein Primetime-Titel, aber: Solide Quoten für RTLs Schumi-Abendnächster ArtikelJetzt sicher: Sat.1 startet Gesundheitstalk
Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
Wolfsgesicht
14.11.2019 10:37 Uhr 1
Oh Gott ich muss wohl betteln dass es nächstes Jahr weiter geht... :(
Familie Tschiep
14.11.2019 13:51 Uhr 2
Die Sendung hätte spätestens nach der 3. Staffel eingestellt werden müssen, wenn man sich die Zuschauerzahlen anschaut, sie hatte nie gute Zuschauerzahlen, nach der ersten Staffel kann man hoffen, es kommen noch Zuschauer hinzu, nach der dritten muss man sich eingestehen, es findet nicht das gewünschte Publikumsinteresse. Sie versperrte den Sendeplatz für Experimente, die vielleicht erfolgreicher gewesen wären.
Kingsdale
14.11.2019 14:22 Uhr 3
Es gibt mittlerweile einfach viel zu viele Kochshows. Das nevt mit der Zeit, auch immer die selben Gesichter und ähnliches Format. Da sticht nur noch Steffen Henssler heraus, der das ganze mit viel mehr Pepp aufzieht, als alle diese Trostlosen, braven anderen Shows.
Neo
15.11.2019 15:08 Uhr 4
:'(

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Catherine the Great»

Die Historien-Miniserie «Catherine the Great» mit Helen Mirren in der Hauptrolle ist endlich für's Heimkino erhältlich. Wir verlosen mehrere Blu-ray-Sets! » mehr


Surftipps

Lynyrd Skynyrd 2020 auf Abschiedstournee
Southern-Rock-Legende Lynyrd Skynyrd legt im Juli 2020 bei Abschiedstournee nach. Ihre Hits "Sweet Home Alabama" und "Free Bird" sind Southern-Rock... » mehr

Werbung