US-Fernsehen

«The Affair»-Autorin kommt bei Fox unter

von

Unter anderem schrieb Sarah Treem auch «House of Cards» für Netflix und die HBO-Serie «In Treatment».

Nach fünf Staffeln schloss sich das «The Affair»-Kapitel. Die Co-Autorin und Showrunnerin Sarah Treem konnte nun mit den Fox 21 Television Studios einen neuen mehrjährigen Gesamtvertrag über die Konzeption, Entwicklung, Produktion und Betreuung von Serien für Network- und Kabelsender abschließen, der auch Streaming-Dienste umfasst.

„Ich wollte schon lange mit Sarah zusammenarbeiten und ergriff die Chance, sobald «The Affair», das ich liebte, zu Ende ging“, sagte Fox 21-CEO Bert Salke. „Es gibt nur wenige Schöpfer, die einen unermüdlichen Sinn für Geschichten und die Gabe, einzigartige und eigenwillige Charaktere zu erschaffen, haben. Außerdem ist sie eine großartige Showrunnerin und hat einen guten Geschmack. Und sie ist cool“.

Treem, die durchs Theater bekannt wurde, schrieb zuvor David Finchers «House of Cards» für Netflix und produzierte alle drei Staffeln von HBOs «In Treatment». Derzeit entwickelt sie eine noch unbenannte Miniserie über Hedy Lamarr für Showtime. Die Serie setzt sie zusammen mit Warren Littlefield um, der vor einem Jahr einen Deal mit Fox 21 abschloss.

Kurz-URL: qmde.de/113661
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDoppelte Überraschung bei der «Genial Daneben»-Weihnachtsshownächster ArtikelNachschub: TBS ordert mehr «Full Frontal»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

CMA Fest 2019 - Die Einschaltquoten
Wie viele Menschen sahen das CMA Fest 2019 auf RTLplus? Am gestrigen Dienstag, den 11. Dezember 2019, schlugen die Herzen der Country-Fans ein weni... » mehr

Werbung