Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
Interview

Robert Lohr: '«Die Bergretter» sind wie eine Reise in meine Kindheit'

von

Für den Schauspieler wird Donnerstag, 7. November, ein ganz besonderer Tag. Nicht nur in den neuen «Die Bergretter»-Folgen ist er zu sehen, sondern auch in einer Episode von «Notruf Hafenkante». Zudem startet dann der «Der letzte Bulle»-Kinofilm. Drei in einem - natürlich Zufall, verrät der Schauspieler im Exklusiv-Interview.

Seine Figuren

  • In «Die Bergretter» spielt Robert Lohr den Hubschrauberpiloten Michael Dörfler.
  • Fans von «Der letzte Bulle» kennen Lohr als Dr. Roland Meisner, den Rechtsmediziner der Serie.
  • In «Notruf Hafenkante» taucht Lohr als Ulf Neudeck auf. Der Familienvater vermisst seit Jahren seine Tochter.
Herr Lohr, man weiß ja, dass Sie in vielen (Serien)-Formaten mitspielen, aber dass an einem einzigen Tag gleich drei Projekte von Ihnen laufen, das ist ungewöhnlich?!
Das ist tatsächlich ungewöhnlich und natürlich Zufall, trotzdem sagt es etwas über meine Arbeit. Ich drehe viele verschiedene Fernsehformate, spiele aber auch in Kinoproduktionen. So kommt es eben, dass ich am 07. November zwei Sendeplätze im ZDF hintereinander ‚belege‘ und der Kinofilm zur Serie «Der letzte Bulle» am selben Tag startet - da bin ich in einem Gastauftritt zu sehen, in Anlehnung an die guten alten Serienzeiten des Bullen...

Wie schwer fällt denn dann die PR? Sie müssen ja gedanklich immer von einem zum anderen switchen…
Das ist kein Problem, ich bin körperlich und geistig topfit und habe letztes Jahr gefühlt noch in der A-Jugend gespielt und solange ich nicht betrunken bin, kann ich die verschiedenen Projekte schon noch auseinander halten (schmunzelt)

Der Kinofilm von «Der letzte Bulle» wird ja sehnlich erwartet. Wie viel Grundidee aus der Serie steckt in der Produktion für die große Leinwand noch?
Da will ich nicht zu viel verraten, aber wir hatten mit Peter Thorwarth einen absoluten Topmann am Regiepult und wurden von einem Topproduzenten (Christian Becker/RatPack Film) unter die Fittiche genommen. Und eines kann ich den Bullen-Fans versprechen: Ihr werdet voll auf Eure Kosten kommen, aber voll, dafür lege ich meine Hand ins Feuer!

Sie waren bis 2014 ja im Hauptcast der Serie; wie ist es denn, wenn man sich dann fast ein halbes Jahrzehnt wieder am Set trifft?
Wunderbar war das, wir sind ja ein echtes Dreamteam, haben uns immer hervorragend verstanden und stehen immer noch lose in Kontakt miteinander, fast wie eine echte Familie. Meine Tochter, Aili, die jetzt Jura studiert und die ich gerade in Chicago besuche, hat als Jugendliche auch mal mitgespielt. Ich muss immer lachen, wenn mir mein Iphone den Auftrag erteilt, Henning Baum und Max Grill am selben Tag zum Geburtstag zu gratulieren, das ist schon unglaublich, und ich liebe jeden Tag, mit den Jungs gemeinsam am Set zu stehen!

Schon seit 2010 sind Sie im Hauptcast von «Die Bergretter», es gibt sicherlich unangenehmere Produktionen, weil Sie ja das Glück haben, auch viel in der Natur zu arbeiten?
Und was für ein Glück! Immer am Berg, immer mit Helicopter - meine Fluglehrer lassen mich am Doppelsteuer ab und zu auch selbst fliegen. Bei den Bergrettern drehe ich ebenfalls mit Menschen, von denen mir viele über die Jahre sehr lieb geworden sind. Sebastian Ströbel und Markus Brandl, der uns ja leider verlassen wird, sind nur zwei davon, aber die sind richtig enge Freunde von mir. Was gibt es schöneres als mit seinen Freunden zusammen arbeiten zu dürfen?! Außerdem sind «Die Bergretter» wie eine Reise in meine Kindheit. Schließlich komme ich aus einer skiverrückten bayerischen Familie. Einer meiner meiner ersten Jobs: Skilehrer.

Wie hat sich die ZDF-Reihe Ihrer Meinung nach denn in den vergangenen zehn Jahren gewandelt?
Wir sind in allem authentischer und besser geworden. Vor zehn Jahren war schon noch zu spüren, dass eine deutsche Produktion sich aufgemacht hat, um am hohen Dachstein eine Actionserie zu drehen. Heute ist alles aus einem Guss und es ist zusammen gewachsen, was zusammen gehört: Schauspieler und echte Bergretter, Produktionsteam und Einheimische, der Filmpilot Michi und seine hoch geschätzten Fluglehrer. Zum 10-Jährigen wurden ein paar von uns zu Ehrenbergrettern des Bergrettungsdienstes Ramsau am Dachstein ernannt. Das sagt alles und darauf bin ich sehr stolz. Heute rocken wir gemeinsam den Berg und diese erfolgreiche Reihe für‘s ZDF!

Ich bin ein sehr treuer Mensch, steige aus freien Stücken selten wo aus.
Schauspieler Robert Lohr
Sie spielen am 7. November auch in «Notruf Hafenkante» mit – hatten aber auch schon Rollen in anderen Vorabend-Klassikern wie «SOKO München». Wie stehen Sie denn dem nahenden Ende von Vorabendklassikern wie eben der „SOKO“ aus der bayerischen Landeshauptstadt, aber meinetwegen auch dem «Lindenstraße»-Ende gegenüber?
Ich weiß genau, wie sich das für viele Kollegen aus den verschiedenen Departments anfühlt. Zum einen geht es um Arbeitsplätze, aber auch um ein Stück Heimat, wenn man so lange mit ein- und demselben Format verbandelt ist. Ich bin ein sehr treuer Mensch, steige aus freien Stücken selten wo aus. Dirk Nowitzki hat über 20 Jahre für ein einziges Team gespielt, davor ziehe ich den Hut, das ist meine Welt. Da feiert man vielleicht nur eine Meisterschaft, aber die ist umso schöner. Und die Fans honorieren diese Treue auf eine ganz besondere Art. Also lässt mich das Aus solcher Formate ganz und gar nicht kalt.

Danke für das Gespräch und ich wünsche Ihnen einen ganz besonderen 7. November.

Kurz-URL: qmde.de/113381
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Eishockey Liga DEL wird zukünftig auch virtuell ausgetragennächster ArtikelVOX lässt Mirja-Boes-Familienquiz anstelle der «Löwen» antreten
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der kleine Maulwurf»

Der liebenswerte Maulwurf mit der roten Stupsnase ist als DVD-Komplettset erhältlich. Und bei uns könnt ihr eines davon gewinnen! » mehr


Surftipps

James Barker Band live in München
Energiegeladener Start der James Barker Band in die Deutschland-Tournee. Die Performance der fünf Musiker aus Kanada begeisterte das Publikum des r... » mehr

Werbung