Quotennews

«The Voice of Germany» sinkt trotz Live-Show weiter, «Grill den Henssler» legt zu

von

Natürlich bleibt die ProSiebenSat.1-Castingshow trotz sinkender Quoten weiter ein riesiger Erfolg. Doch auch die Live-Shows änderten am Abwärtstrend nichts. «Grill den Henssler» verbesserte sich dagegen.

«The Voice of Germany» bleibt sowohl bei ProSieben als auch in Sat.1 weiterhin eine Bank. Trotz sinkender Einschaltquoten sind die Zahlen der neunten Staffel weiterhin ein großer Erfolg für die Unterföhringer und sichern den beiden Sendern im Herbst immer wieder große Erfolge, auch wenn der Trend seit etlichen Wochen nach unten zeigt. Kurz vor dem großen Finale schalteten an diesem Sonntag insgesamt 2,52 Millionen Castingfans für die neue Ausgabe ein. Die erste Liveshow der aktuellen Staffel verbuchte damit 8,5 Marktanteil und sogar 0,1 Prozentpunkte mehr als in der Vorwoche. Allerdings ging es in der Zielgruppe weiter abwärts. Trotz gestiegener Zuschauerzahl von 1,26 auf 1,35 Millionen sank die Sehbeteiligung um 0,3 Prozentpunkte auf 13,6 Prozent. Als kleiner Trost war «The Voice» damit immerhin weiter die gefragteste Sendung bei den privaten Sendern. Dagegen hatte auch die Formel 1 bei RTL nichts zu melden. Am kommenden Wochenende dürfte dann mit dem leichten Abwärtstrend Schluss sein. Zum großen Finale sollte die Castingshow noch einmal ordentlich zulegen.

Wie man trotz hochkarätiger Konkurrenz am Sonntagabend mit einem großen Plus dastehen kann, machte an diesem Abend die zweite Folge der neuen Staffel «Grill den Henssler» vor. Im Vergleich zur Auftaktshow legte die neue Ausgabe um 0,8 Prozentpunkte auf 8,2 Prozent beim werberelevanten Publikum zu. Statt 0,67 schalteten dieses Mal 0,79 Millionen Klassisch-Umworbene ein und auch beim Gesamtpublikum legte die Kochshow zu. Mit 5,8 Prozent erzielte sie bei VOX ein sehr gutes Ergebnis. Die Reichweite lag bei 1,67 Millionen Zusehern.

Nach diesen erfreulichen und verbesserten Zahlen, ließ auch «Prominent!» mit Erfolgen nicht auf sich warten. Im Anschluss an «Grill den Henssler» strich das Magazin hervorragende 11,7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen ein. Insgesamt waren ab 23.30 Uhr noch immer eine Millionen Zuschauer dabei. Womit sich VOX auch beim Gesamtpublikum über ausgezeichnete 8,8 Prozent Sehbeteiligung freuen durfte. Als Lead-Out für die Kochshow zeigt sich «Prominent!» momentan in beachtlicher Verfassung.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/113372
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDMAX legt klar zu, HGTV hält sich im Bereich des Messbarennächster Artikel«Das perfekte Geheimnis» erobert die Kino-Charts
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Seaside Country Festival 2020 fällt aus
Das Seaside Country Festival 2020 mit Brothers Osborne findet nicht statt. Mit dem Seaside Country Festival sollte ein weiteres Indoor-Festival in ... » mehr

Werbung