Primetime-Check

Dienstag, 29. Oktober 2019

von

Überraschungen am Dienstag: Staffelfinale von «Joko und Klaas gegen ProSieben» erstmals einstellig, RTL schwächer als RTLZWEI, «Höhle der Löwen» leidet unter Fußball.

Tagesmarktanteile der großen Acht

  • Ab 3: 53,4%
  • 14-49: 57,6%
Kein Fußball auf den großen Sendern, aber im Spartenprogramm. Sport1 jagte am Dienstagabend mit einer DFB-Pokal-Partie zwischen Bochum und München einigen Kanälen ordentlich Publikum ab. Das bekam zum Beispiel auch VOX zu spüren, wo eine neue «Die Höhle der Löwen»-Folge auf einen Staffeltiefstwert kam. „Nur“ 13,5 Prozent Marktanteil wurden bei den Jungen ermittelt, die Gesamtreichweite lag bei 2,44 Millionen. Bei ProSieben endete die zweite «Joko und Klaas gegen ProSieben»-Staffel mit erstmals einstelligen Marktanteilen. Das rund zweieinhalbstündige Programm kam auf 9,7 Prozent bei den Werberelevanten (Gesamt-Reichweite: 1,24 Millionen). Bei RTL zündete eine weitere «Bachelor in Paradise»-Folge nicht. Das zweistündige Kuppelformat aus dem Hause Warner musste sich mit eher schlappen 7,6 Prozent Marktanteil zufrieden geben. Die reguläre Folge kam ab 20.15 Uhr auf 1,16 Millionen Zuschauer, der nachfolgende Talk zum Format holte ab 22.15 Uhr 0,78 Millionen insgesamt und 5,3 Prozent bei den Jungen.

RTLZWEI und Sat.1 zogen somit vorbei. RTLZWEI setzte auf eine neue «Hartz und herzlich»-Folge, die 1,42 Millionen Menschen ab drei Jahren anlockte. Die Sozial-Doku generierte zur besten Ausstrahlungszeit erfolgreiche 8,0 Prozent bei den Jungen, «Armes Deutschland» ließ die Quoten ab 22.15 Uhr mit einem Re-Run sogar auf fantastische 12,4 Prozent steigen. Die Sehbeteiligung aller wurde auf 1,15 Millionen beziffert. Sat.1 setzte zwischen 20.15 und 23.15 Uhr auf Krimiware aus Amerika. «Navy CIS» und «Navy CIS: L.A.» machten mit 8,3 und 7,7 Prozent bei den Jungen eine solide Figur. 2,25 und 2,06 Millionen Menschen schalteten den Bällchensender ein – dieser war somit das gefragteste private Vollprogramm. Auf noch 7,2 Prozent in der Zielgruppe kam das ab 22.15 Uhr gezeigte «Hawaii Five-0».

Auf den Film «Crocodile Dundee» setzte derweil kabel eins. Mit 1,57 Millionen Zuschauern punktete der Sender vor allem beim älteren Publikum – 0,44 Millionen gehörten zu den Werberelevanten und bescherten dem Kanal 4,6 Prozent. Insgesamt übrigens sicherte sich einmal mehr Das Erste am Dienstag den Tagessieg. Die Familienserien «Tierärztin Dr. Mertens» und «In aller Freundschaft» liefen mit 4,29 und 4,84 Millionen Zuschauern (13,4 und 15,3%) sehr erfolgreich. Das ZDF setzte zum Primetime-Start auf «ZDFzeit: Das Erbe der Treuhand»; musste sich aber mit überschaubaren 1,99 Millionen Zuschauern (6,2%) zufrieden geben. «Frontal 21» fiel ab 21 Uhr auf 5,7 Prozent Marktanteil und 1,82 Millionen Zuschauer. Ab 21.45 Uhr informierte das «heute-journal» noch 2,77 Millionen Zuschauer. Abgesehen vom nachfolgenden Wetterbericht, der auf 2,82 Millionen Zuschauer kam, aber nur rund 100 Sekunden lang war, waren die Nachrichten also das gefragteste Primetime-Angebot des Zweiten am Dienstag.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/113281
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPeinlich Auftritt der Bayern beschert Sport1 Protz-Quotennächster Artikel«Die Höhle der Löwen» hat die besten Zeiten hinter sich
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Catherine the Great»

Die Historien-Miniserie «Catherine the Great» mit Helen Mirren in der Hauptrolle ist endlich für's Heimkino erhältlich. Wir verlosen mehrere Blu-ray-Sets! » mehr


Surftipps

Rhiannon Giddens mit Francesco Turrisi live in Hamburg
Rhiannon Giddens und Francesco Turrisi bringen kulturelle Vielfalt und facettenreiche Klänge in die Hamburger Fabrik. Die Fabrik öffnet am 4. Dezem... » mehr

Werbung