Sponsored Informerical Article
Serienlexikon

«Watchmen»

«Lost»-Mastermind Damon Lindelofs Version des Kult-Comics: Sky zeigt «Watchmen» ab 4. November.

«Watchmen»:
Tulsa, Oklahoma (USA): Drei Jahre sind nach der „White Night“, einem koordinierten Angriff der weißen rassistischen Terrorgruppe „Siebte Kavallerie“ auf Polizisten und deren Familien, vergangen. Handys und das Internet sind verboten, es gibt keine mit fossilen Brennstoffen angetriebenen Fahrzeuge mehr, die „Siebte Kavallerie“ wurde in den Untergrund verbannt. Die Polizisten tragen gelbe Masken, um ihre Identität zu schützen und mit ihren Waffen können sie erst schießen, nachdem ein Bevollmächtigter sie freigeschaltet hat. Amerika ist tief gespalten, nachdem der Präsident ein Gesetz verabschiedet hat, das die Opfer sowie deren Nachfahren von rassistisch motivierten Überfällen von Steuerzahlungen befreit sind. Die Ex-Kriminalbeamtin Angela Abar (Regina King) und Polizeichef Judd Crawford (Don Johnson) versuchen gemeinsam, die „Siebte Kavallerie“ in Schach zu halten, die wieder am Erstarken ist und eine Revolution plant. Währenddessen kommt die distanzierte und kühle FBI-Agentin Laurie Blake (Jean Smart) in die Stadt, um einen grauenhaften Mord aufzuklären.

Birgit Ehmann, Serienexpertin bei Sky: „David Lindelof, der Meister der vielschichtigen Erzählungen über das Existentielle, präsentiert mit «Watchmen» nicht einfach nur eine Serienfassung der berühmten, gleichnamigen Graphic Novel von Alan Moore und Dave Gibbons, sondern fügt seiner Serie neue Aspekte hinzu. So beginnt die Handlung von «Watchmen» drei Jahrzehnte nach den Geschehnissen des Buches. Die meisten der bekannten Charaktere sind offenbar entweder tot oder verstecken sich, wie zum Beispiel der berüchtigte Doctor Manhattan, der gerüchteweise auf dem Mars weilen soll. Stattdessen beleben neue Charaktere die vielschichtige Story. Einer der wichtigsten neuen Charaktere ist die Kriminalbeamtin Angela Abar, gespielt von Regina King («The Leftovers»). Lindelofs eigenständige Story ist zugleich voller Anspielungen und Querverweise auf das Kultcomic - und bezieht sich auf aktuelle Probleme wie Rassenkonflikte und Polizeigewalt. Eine wuchtige Dramaserie, die in manchen Szenen an seine letzte Serie «The Leftovers» erinnert.



«Watchmen» ist ab 4. November 2019 in wöchentlicher Ausstrahlung immer montags um 20.15 Uhr auf Sky Atlantic HD zu sehen sowie über Sky Ticket, Sky Go und über Sky Q auf Abruf verfügbar.

In den Hauptrollen spielen Regina King, Jeremy Irons, Don Johnson, Jean Smart, Tim Blake Nelson, Louis Gossett Jr., Yahya Abdul-Mateen II, Tom Mison, Frances Fisher und Sara Vickers.

Kurz-URL: qmde.de/113232
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZDF: «Der satirische Jahresrückblick» läuft diesmal eine Woche frühernächster Artikel10 Jahre ZDFneo: «Neo Magazin Royale» geht auf Cameo-Reise
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Der kleine Maulwurf»

Der liebenswerte Maulwurf mit der roten Stupsnase ist als DVD-Komplettset erhältlich. Und bei uns könnt ihr eines davon gewinnen! » mehr


Surftipps

James Barker Band live in München
Energiegeladener Start der James Barker Band in die Deutschland-Tournee. Die Performance der fünf Musiker aus Kanada begeisterte das Publikum des r... » mehr

Werbung