Köpfe

B.vision Media GmbH verliert Chefin

von

Carina Teutenberg verlässt das Unternehmen. Ihr Nachfolger kennt die Firma gut.

Mit Carina Teutenberg verlässt uns eine der besten Medienfrauen des Landes und ein toller Mensch. Für ihren mutigen Schritt raus aus unserer Branche wünsche ich ihr ganz viel Glück und Erfolg. Sollte sie einmal wieder einen Fuß in die Medien setzen wollen, ist bei uns immer eine Tür für sie offen.
Rolf Hellgardt, Geschäftsführer der Riverside Entertainment
Die Geschäftsführerin der B.vision Media GmbH, Carina Teutenberg, verlässt das Unternehmen zum Jahreswechsel, „um sich neuen beruflichen Herausforderungen jenseits der TV-Branche zu stellen“, wie es in einer Erkläung heißt. Nachfolger von Teutenberg wird Peter Schönrock, der weiterhin auch kaufmännischer Geschäftsführer der Riverside Entertainment bleibt. Wie auch die B.vision gehört Riverside zur Studio Hamburg Gruppe.

Schönrock bekommt bei seiner neuen Aufgabe die Unterstützung von Christian Betz, der seit Anfang des Jahres zum Team gehört und sich neben seiner Produzententätigkeit künftig noch stärker auf die Akquise fokussieren wird, und Senior Executive Producerin Gwenda Walk, die neben dem Projektmanagement für die internen Abläufe verantwortlich sein wird.

Teutenberg teilt zu ihrem anstehenden Abschied mit: „Nach über 20 Jahren in der Fernsehbranche und vier tollen Jahren bei der Studio Hamburg Production Group ist es für mich persönlich an der Zeit, beruflich ganz neue Wege zu gehen. Der erfolgreiche Aufbau der B.vision Media GmbH und die Zusammenarbeit mit einem einzigartigen Team haben mir großen Spaß gemacht und werden eine unvergessliche Erfahrung bleiben. Ich danke Michael Lehmann und meinen Gesellschaftern für das große Vertrauen und ich bin mir sicher, dass die B.vision unter neuer Führung weiterhin so erfolgreich produzieren wird wie bisher“, erklärt Carina Teutenberg.

Die Produktionsfirma realisiert unter anderem «Dunja Hayali»  für das ZDF, aber auch «Shapira, Shapira» für ZDFneo oder RTL IIs «Endlich Klartext».

Kurz-URL: qmde.de/112711
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelTalpa Germany Fiction hat eine neue Leitungnächster ArtikelEs fröstelt etwas früher: Disney zieht «Die Eiskönigin II» nach vorne
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Midland im März 2020 live zurück in Deutschland
Das US-Country-Trio Midland gibt im März 2020 erneut Konzerte in Deutschland Nach ihrem Deutschland-Debüt am 6. März 2018 in Berlin komm Midland... » mehr

Werbung