Primetime-Check

Sonntag, 6. Oktober 2019

von

Heute mit einem sehr populären «Polizeiruf 110», außerdem: «The Voice of Germany» in Sat.1 und quotenstarken Flirts bei RTL II.

Tagesmarktanteile der großen Acht

  • Ab 3: 52,0%
  • 14-49: 57,2%
Keine Überraschung. Auch an diesem Sonntag landete der ARD-Krimi «Polizeiruf 110» ganz an der Spitze der TV-Charts. Ab 20.15 Uhr kam der 90 Minuten lange Film auf 8,81 Millionen Zuschauer und 26,3 Prozent Marktanteil. Bei den 14- bis 49-Jährigen generierte der Streifen im Schnitt 17,1 Prozent. Große Überraschung: Für die pausierende «Anne Will» lief direkt danach mit «Totenfieber» diesmal ein weiterer Krimi, der bei den Jungen aber überhaupt nicht an die sehr starken Zahlen des Lead-Ins anzuknüpfen wusste. Die Quote sackte vielmehr auf schlechte 4,2 Prozent ab. Insgesamt holte der Film ab 21.45 Uhr noch 12,1 Prozent Marktanteil und somit solide Zahlen. Die gemessene Reichweite lag bei 3,01 Millionen.

Sat.1 sicherte sich derweil den zweiten Platz bei den Jungen. Eine neue «The Voice of Germany»-Folge sicherte sich primetimefüllend 15,9 Prozent Marktanteil. Die Reichweite der Talpa-Produktion lag bei 3,03 Millionen. Ebenfalls recht gut unterwegs zur besten Sendezeit war die rote Sieben. ProSieben schnappte sich mit «Rogue One: A Star Wars Story» 12,6 Prozent Marktanteil bei den Umworbenen. 2,41 Millionen Menschen ab drei Jahren schalteten im Schnitt ein. RTL verzichtete derweil auf eine Filmausstrahlung, zeigte ab 20.15 Uhr lieber «Die größten Fernsehmomente der Welt». Mehr als 10,2 Prozent Marktanteil waren für die Eigenproduktion aber nicht drin.

Stark lief derweil die kabel-eins-Doku «Trucker Babes» - diese sicherte sich bei den klassisch Umworbenen diesmal 7,1 Prozent Marktanteil, etwas mehr als 1,3 Millionen Leute schalteten das zweistündige Format ein. Somit lag der Sendung zum Primetime-Start vor RTL II: Dort lief zunächst «Dumm und dümmehr» (3,8%) vor 0,57 Millionen Zuschauern. Das «Love Island»-Halbfinale sicherte sich schließlich ab kurz vor halb elf sehr starke 8,4 Prozent Marktanteil und rund 870.000 Zuschauer.

Mit einer 200 Minuten langen «Kitchen Impossible»-Wiederholung landete VOX bei passablen 6,6 Prozent Marktanteil. Die Kochshow generierte beim Kölner Privatsender im Schnitt 1,11 Millionen Fans. Derweil zeigte das ZDF ab 20.15 Uhr den zweiten Teil einer «Cecilia Ahern»-Geschichte. Schlechte Quoten waren erwartbar, weil schon Teil eins in der Woche zuvor klar unterhalb der Erwartungen blieb. 6,8 Prozent wurden im Gesamtmarkt festgestellt. 2,30 Millionen Menschen ab drei Jahren verfolgten den 90-Minüter.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/112701
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Voice of Germany»-Etappenziel: Stabilitätnächster ArtikelHot: «Love Island»-Halbfinale räumt bei RTL II ab
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

CMA Fest 2019 - Die Einschaltquoten
Wie viele Menschen sahen das CMA Fest 2019 auf RTLplus? Am gestrigen Dienstag, den 11. Dezember 2019, schlugen die Herzen der Country-Fans ein weni... » mehr

Werbung