TV-News

"Never ever again": Faisal Kawusi ärgert sich über «ZDF-Fernsehgarten»

von

Eigentlich sollte der Comedian am Sonntag im «ZDF-Fernsehgarten» auftreten, am Freitag wurde er spontan ausgeladen. Darüber ärgert sich Kawusi nun in einem Video, in dem er kein Blatt vor den Mund nimmt...

Kurz vor dem Wochenende hat die Redaktion des «ZDF-Fernsehgarten» via Facebook bekanntgegeben, welche Promis in der Ausgabe am Sonntagvormittag mit dabei sein werden. Von einem war dabei nicht die Rede: Faisal Kawusi. Der Comedian, der aktuell mit einer eigenen Show bei Sat.1 zu sehen ist, wurde von den Verantwortlichen kurzerhand ausgeladen.

Dabei sei sein Auftritt an diesem Sonntag gefühlt seit einem halben Jahr geplant gewesen, sagte Kawusi am Freitag in einem Video auf seinen Social-Media-Kanälen. Er vermutet, dass der Vorgang etwas mit dem umstrittenen Auftritt seines Sat.1-Kollegen Luke Mockridge vor einigen Wochen zu tun hat. „Ich finde es unfassbar beschissen, wie der «ZDF-Fernsehgarten» mit mir umgeht. Ich war letztes Jahr da. Ich war total professionell und habe meinen Job abgeliefert, so wie ich es immer mache“, erklärte Kawusi seinen Followern und Fans.

"Ich finde das auf so vielen Ebenen unprofessionell“, so der Entertainer in dem Video weiter. „Das zwischen uns ist vorbei. Ich werde nie wieder beim «ZDF-Fernsehgarten» auftreten“, kündigte er an. Ironisch bezeichnete er den «Fernsehgarten» in seinem Video als „humorvollsten Laden Deutschlands“ - und konnte sich auch eine Spitze gegen «Fernsehgarten»-Moderatorin Andrea Kiewel nicht verkneifen. „Um es mit den Worten einer sehr entspannten Moderatorin zu sagen: Never ever again. Shame on you“, sagte er.

Von einem direkten Zusammenhang mit Luke Mockridges umstrittenen Auftritt vor einigen Wochen will man beim ZDF allerdings nichts wissen. „Am Donnerstag wurde der «Fernsehgarten»-Redaktion der Text für den Auftritt von Faisal Kawusi vom Management zugeschickt. Nach Einschätzung der Redaktion ist dieser inhaltlich für ein Familienprogramm am Sonntagvormittag nicht geeignet“, schrieb das Team des «Fernsehgarten» unter einem Kommentar bei Facebook. Daher habe man den Auftritt am Freitag beim Management des Künstlers abgesagt. Kawusi werden die Verantwortlichen mit dieser Stellungnahme vermutlich kaum besänftigt haben.



Kurz-URL: qmde.de/112181
Finde ich...
super
schade
24 %
76 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAuf in die bunte und lustige Klötzchenweltnächster Artikel«The I-Land»: Eine halbgare Mischung aus «Lost» und «Black Mirror»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Joe Diffie an Corona-Virus Infektion verstorben
Country-Sänger Joe Diffie ist im Alter von 61 Jahren verstorben. Am Sonntag, den 29. März 2020, verstarb das Grand Ole Opry Mitglied Joe Diffie im ... » mehr

Werbung