US-Fernsehen

HBOs Lakers findet Magic John und Kareem Abdul-Jabber

von

Die Verantwortlichen beim Pay-TV-Sender haben zwei Schlüsselrollen besetzt.

Das Fachblatt „Variety“ berichtet, dass der Pay-TV-Sender HBO zwei offene Stellen bei seiner noch unbenannten Lakers-Serie besetzen konnte. So soll Quincy Jesaja als Earvin „Magic“ Johnson besetzt worden sein. Die Rolle von Kareem Abdul-Jabber wird von Solomon Hughes besetzt. Abdul-Jabber und Johnson halfen, die Lakers zu mehreren NBA-Meisterschaften zu führen. Beide Männer haben auch in ihrer jeweiligen Karriere mehrere Rekorde aufgestellt und gelten als zwei der größten Spieler in der Geschichte des Basketballs.

Jesaja ist ein Schauspieler aus Mukegon, Michigan, und Absolvent der Theaterhochschule. Hughes hat als Kapitän der Herren-Basketballmannschaft der University of California Berkeley gespielt und während der Nachwuchssaison den Pac-12 im Feldtor Prozentsatz angeführt. Er spielte professionell Basketball.

Die beiden jungen Schauspieler schließen sich den bisherigen Besetzungsmitgliedern Jason Clarke und John C. Reilly an. Max Borenstein schreibt und produziert das Pilotprojekt, das im September in Produktion starten soll.

Kurz-URL: qmde.de/112143
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelHBO arbeitet an Targaryen-Prequel-Serienächster Artikel«Die geheime Benedict-Gesellschaft»: Hulu entwickelt Serie
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung