Quotennews

Premier League hinter Osnabrück

von

Die Partie mit Beteiligung von Manchester United war kein Misserfolg, aber die Reichweiten waren überschaubar.

Am Montagabend strahlte Sky Deutschland das letzte Spiel des zweiten Premier-League-Spieltags aus. Die Partie Wolverhampton gegen ManUnited, die mit einem Unentschieden endete, erreichte ab 21.00 Uhr lediglich um die 40.000 Zuschauer. Damit muss Sky aber keineswegs traurig sein, denn am Montagabend ist das Programmangebot der Mitbewerber deutlich größer als am Samstag- oder Sonntagnachmittag.

Die englische Begegnung erreichte 0,2 Prozent Marktanteil, bei den Umworbenen fuhr das Spiel 0,4 Prozent Marktanteil ein. 0,03 Millionen Fernsehzuschauer waren zwischen 14 und 49 Jahre alt. Ab 20.30 Uhr setzte Sky auch auf deutschen Fußball. Die Zweitliga-Partie Osnabrück – Darmstadt lockte 0,11 Millionen Zuschauer an, die Reichweite bei den jungen Menschen belief sich auf 0,05 Millionen Zuschauer. Die Marktanteile lagen bei 0,4 und 0,6 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.

Am Vorabend hatte «Wontorra On Tour»  Premiere. Zum Auftakt traf sich Jörg Wontorra mit Dortmund-Manager Hans-Joachim Watze. Die Sendung unterhielt 0,07 Millionen Zuschauer bei Sky Sport News HD, 0,02 Millionen Zuschauer wurden im Pay-TV gemessen. Beim jungen Publikum fuhr man jeweils 0,1 Prozent Marktanteil ein.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/111568
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWarten auf die neue Soap: «Betrugsfälle» machen RTL zu schaffen nächster ArtikelPrimetime-Check: Montag, 19. August 2019
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung