TV-News

Klosterdoku findet Heimat bei sixx

von

Das ehemalige kabel-eins-Format wird ab Ende August nochmals in der Primetime wiederholt.

Zwischen 2,7 und 4,6 Prozent Marktanteil bei den klassisch Umworbenen holte der Privatsender kabel eins im April des Jahres 2019 mit seinen vier Primetime-Erstausstrahlungen der Doku «Ab ins Kloster - Rosenkranz statt Randale». Der Titel war Programm: Ein Aufenthalt hinter dicken Klostermauern sollte renitentierte Teens zur Vernunft bringen.

Die vollständige erste Staffel soll nun ab dem 28. August noch einmal in der Primetime laufen, als Re-Run und diesmal bei sixx. Der Sender setzt das Format mittwochs um 20.15 Uhr als Nachfolger von «The Voice US»  ein.

Übrigens: Ob es von der Klostershow eine zweite Staffel gibt, ist fraglich. Bei den im Juni abgehaltenen Screenforce Days, der Kölner Fernsehmesse, wurde eine Fortsetzung der Sendung jedenfalls nicht erwähnt. Die unterdurchschnittlichen Marktanteile jedenfalls sprechen nicht zwingend für eine zweite Saison.

Kurz-URL: qmde.de/111481
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«What Would You Do?» bleibt stabil in der Zielgruppenächster ArtikelCBS sagt sich von «Instinct» los
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Midland im März 2020 live zurück in Deutschland
Das US-Country-Trio Midland gibt im März 2020 erneut Konzerte in Deutschland Nach ihrem Deutschland-Debüt am 6. März 2018 in Berlin komm Midland, p... » mehr

Werbung