Quotennews

Lieber Serien: «Man Fire Food» geht unter

von

Mit dem Format «Man Fire Food» hat sich ProSieben Maxx kein Goldstück geangelt.

Die Verantwortlichen bei ProSieben Maxx haben derzeit nicht gut lachen, denn mit der Doku-Soap «Man Fire Food», die derzeit werktäglich gegen 14.20 Uhr in Doppelfolgen ausgestrahlt wird, kann der Sender nicht punkten. Am Dienstag holten die zwei Abenteuer gerade einmal 0,04 und 0,03 Millionen Fernsehzuschauer. Das bedeutete für ProSieben Maxx enttäuschende 0,4 und 0,3 Prozent Marktanteil.

Bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Zuschauern wurden zunächst 0,01, dann 0,00 Millionen Zuschauer ermittelt. Bei den Umworbenen standen weit unterdurchschnittliche 0,4 und 0,2 Prozent auf dem Programmplan. Ab 15.10 Uhr setzte man auf Wiederholungen von «Futurama»  und «Family Guy»  die zwar nur auf 0,03 und 0,05 Millionen Zuseher kamen, aber bei den jungen Menschen immerhin bessere 0,6 und 1,9 Prozent Marktanteil holten.

Ab 16.00 Uhr bescherten zwei Geschichten von «Dragon Ball Super»  fabelhafte 2,3 und vier Prozent, ehe um 16.50 Uhr «Dragon Ball Z Kai»  noch auf drei Prozent Marktanteil generierte.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/111432
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelGeschäftszahlen: Constantin Medien sieht sich auf gutem Wegenächster Artikel«Ein Käfig voller Helden» schlagen weiter zu
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Neues Album der Dixie Chicks erscheint 2020
Die Dixie Chicks arbeiten an einem neuen Studio-Album, das 2020 erscheinen soll. Gerade noch sind die Dixie Chicks im Gespräch durch ihr gemeinsame... » mehr

Werbung