TV-News

AXN bringt «L.A.‘s Finest» nach Deutschland

von   |  1 Kommentar

Der Start ist für Oktober geplant. Die Serie ist ein Ableger von «Bad Boys».

Der Bezahlsender AXN hat sich die Rechte an der neuen Serie «L.A.‘s Finest» gesichert und wird die Produktion im Herbst in die deutschen Wohnzimmer bringen. Bei dem Format handelt es sich um einen Ableger von «Bad Boys» .

Los geht es am Donnerstag, 17. Oktober zur Primetime, geplant ist die Ausstrahlung sogleich im Dreierpack.«L.A.‘s Finest» ist eine „mutige, moderne Story“, wie AXN sagt, über zwei Frauen, die es mit den gefährlichsten Kriminellen aufnehmen, aber auch gegen ihre eigenen Dämonen kämpfen.

Gabrielle Union spielt Syd Burnett, aus Bad Boys II bereits bekannt als Schwester von Marcus Burnett (Martin Lawrence) und Geliebte von Mike Lowrey (Will Smith). Doch diesmal stehen die Frauen im Zentrum der Action. Mit «Sin City»-Star Jessica Alba bildet Union ein dynamisches Cop-Duo, das kaltblütig Regeln und Geschwindigkeitsbegrenzungen überschreitet. Letztlich stehen die beiden Cops aber auf der richtigen Seite des Gesetzes – zumindest, wenn man es etwas großzügiger auslegt.

Kurz-URL: qmde.de/111421
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFurtwängler und Kasumba drehen zweiten gemeinsamen «Tatort»nächster ArtikelRückkehr am Montagabend: Das Erste setzt «Morden im Norden» fort
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
13.08.2019 21:47 Uhr 1
Freue mich tierisch drauf!

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung