Quotennews

«Promi Big Brother» mit Abstrichen, der Zielgruppen-Sieg bleibt aber

von

Die Camp-Bewohner von Sat.1 haben auch an Tag zwei die meisten jüngeren Zuschauer interessiert. Verluste blieben aber nicht aus.

Lesen Sie auch unsere TV-Kritik zu «Promi Big Brother» 2019

«Promi Big Brother» 2019: Willkommen bei RTL in Sat.1 (die Fortsetzung)
Mit starken 18,2 Prozent Marktanteil ist «Promi Big Brother»  am Freitag in seine neue Staffel gestartet, Folge zwei von Samstag musste mit erwartungsgemäß weniger auskommen. Die Verluste halten sich aber in Grenzen: Ab 22.15 Uhr lag die Quote bei schönen 15,9 Prozent, 0,91 Millionen Werberelevante schauten zu. Das führte genau wie bei der Auftakt-Show zum Primetime-Sieg bei den jungen Zuschauern.

Beim Gesamtpublikum fielen die Abstriche größer aus: Insgesamt haben 1,68 Millionen Menschen das Geschehen rund um Zlatko und Co. verfolgt, das waren rund 0,6 Millionen weniger als beim Staffel-Einstand. Der Marktanteil fiel somit in den einstelligen Bereich von 10,9 auf 9,0 Prozent. Trotzdem sind das natürlich noch Zahlen, mit denen Sat.1 sicherlich sehr gut leben kann.

Um 20.15 Uhr strahlte Sat.1 die Komödie «Vacation – Wir sind die Griswolds»  aus: Mehr als 0,86 Millionen Zuschauer ab drei Jahren waren aber nicht dabei, der Marktanteil bei den Umworbenen betrug dennoch solide 9,9 Prozent. Im Schnitt verbuchte Sat.1 einen Tagesmarktanteil in Höhe von 7,8 Prozent bei den Jüngeren, gegen RTL mit durchschnittlich 11,9 Prozent hatte man trotz dem gelungenen Abend keine Chance. Dafür lief in der Daytime einfach zu viel zu schlecht für Sat.1, wie etwa erneut «ran racing: DTM 2019» mit nur 4,7 Prozent oder das direkt danach gesendete «Navy CIS»  mit bloß 1,4 Prozent Marktanteil.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/111374
Finde ich...
super
schade
65 %
35 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikelsixx-Saisonstart: Mehr Paula & ein teuflischer Donnerstagnächster ArtikelMega: Zweites «Supertalent»-Special nur knapp hinter «Promi BB»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung