Köpfe

Rönsch verlässt Studio Hamburg Enterprises

von

Tania Reichert-Facilides wird Interimsgeschäftsführerin.

Nach reiflicher Überlegung habe ich mich dazu entschlossen, mich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.
Christian Rönsch, bisher Chef der Studio Hamburg Enterprises GmbH
Personalwechsel bei der Studio Hamburg Enterprises: Die Firma, die mit Kino- und TV-Produktion, Studiobetrieb, Postproduktion, Synchronisation etc. alle Bereiche der modernen Filmindustrie im nationalen wie auch internationalen Raum bedient, verabschiedet ihren bisherigen Chef Christian Rönsch – er verlässt das Unternehmen auf eigenen Wunsch, wie es heißt.

Vorerst wird Tania Reichert-Facilides Interimsgeschäftsführerin. „Ich freue mich über die neue Herausforderung. Der Markt entwickelt sich dynamisch. Die SHE ist breit positioniert, um an dieser Entwicklung erfolgreich partizipieren zu können.“

Johannes Züll, Vorsitzender der Geschäftsführung der Studio Hamburg Gruppe: „Wir freuen uns, mit Tania Reichert-Facilides eine ausgewiesene Expertin für Medienvertrieb und Ko-Produktion gewinnen zu können. Sie wird gemeinsam mit mir und dem erfahrenen Management-Team die SHE in spannenden Zeiten weiterentwickeln. Mein ausdrücklicher Dank gilt Christian Rönsch für seine Leistungen und sein großes Engagement. Er hat das Unternehmen erfolgreich aufgestellt. Wir wünschen ihm alles Gute für seine berufliche Zukunft.“

Kurz-URL: qmde.de/111355
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPay-Sender FOX startet mit neuer «Strike Back»-Staffel in den Oktobernächster Artikel«Rake»: Australische Anwaltsserie schafft es erneut ins deutsche Fernsehen
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Neues Album der Dixie Chicks erscheint 2020
Die Dixie Chicks arbeiten an einem neuen Studio-Album, das 2020 erscheinen soll. Gerade noch sind die Dixie Chicks im Gespräch durch ihr gemeinsame... » mehr

Werbung