TV-News

Sky setzt künftig auf Entertainment-Dokus

von

Den Anfang macht eine Produktion rund um Die Fantastischen Vier.

Der Sender Sky Deutschland möchte sein Programm künftig um eigenproduzierte Entertainment-Dokumentationen erweitern. Das gab das Unternehmen am Donnerstag bei einem Event anlässlich kommender Show-Produktionen wie «Eine Liga für sich – Buschis Sechserkette» (startet am 19. August) und «MasterChef»  (startet am 30. September) bekannt. „Den Auftakt macht der koproduzierte Dokumentarfilm «Wer 4 Sind» zum dreißigsten Jubiläum der ‚Fantastischen Vier‘, der bald exklusiv bei Sky zu sehen sein wird“, teilte Elke Walthelm, die bei Sky für den Content zuständig ist, mit.

Walthelm weiter: „Dazu arbeiten wir an einer mehrteiligen Langzeit-Dokumentation über prominente Frauen, die uns neue Einblicke in ihr Leben geben und eine starke Geschichte erzählen.“

Neben der Buschi-Sendung und dem Kochwettbewerb ist auch schon klar, dass der «Quatsch Comedy Club»  eine weitere Staffel erhält. Diese soll 2020 an den Start gehen.

Kurz-URL: qmde.de/111328
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Lethal Weapon»nächster ArtikelWie will «Der Lehrer» den Jessica-Ginkel-Weggang kompensieren?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung