TV-News

Sky setzt künftig auf Entertainment-Dokus

von

Den Anfang macht eine Produktion rund um Die Fantastischen Vier.

Der Sender Sky Deutschland möchte sein Programm künftig um eigenproduzierte Entertainment-Dokumentationen erweitern. Das gab das Unternehmen am Donnerstag bei einem Event anlässlich kommender Show-Produktionen wie «Eine Liga für sich – Buschis Sechserkette» (startet am 19. August) und «MasterChef»  (startet am 30. September) bekannt. „Den Auftakt macht der koproduzierte Dokumentarfilm «Wer 4 Sind» zum dreißigsten Jubiläum der ‚Fantastischen Vier‘, der bald exklusiv bei Sky zu sehen sein wird“, teilte Elke Walthelm, die bei Sky für den Content zuständig ist, mit.

Walthelm weiter: „Dazu arbeiten wir an einer mehrteiligen Langzeit-Dokumentation über prominente Frauen, die uns neue Einblicke in ihr Leben geben und eine starke Geschichte erzählen.“

Neben der Buschi-Sendung und dem Kochwettbewerb ist auch schon klar, dass der «Quatsch Comedy Club»  eine weitere Staffel erhält. Diese soll 2020 an den Start gehen.

Kurz-URL: qmde.de/111328
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Lethal Weapon»nächster ArtikelWie will «Der Lehrer» den Jessica-Ginkel-Weggang kompensieren?
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Brothers Osborne spielen beim Seaside Country Festival
Seaside Country Festival bringt mit den Brothers Osborne amerikanischen Lifestyle an die Ostsee. Mit der Zunahme von Country Konzerten in den letzt... » mehr

Werbung