US-Fernsehen

Amazon weiß, was du letzten Sommer getan hast

von

Der Slasher-Erfolg «Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast» soll zur Amazon-Serie werden. Mit von der Partie ist «Fast & Furious 7»- und «Conjuring»-Regisseur James Wan.

«Scream»-Autor Kevin Williamson setzte dem Slasher-Genre auch ein weiteres Mal seinen Stempel auf: 1997 gelang «Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast» in die Kinos und übersprang die damals für einen Horrorfilm nur sehr schwer zu nehmende Hürde von 100 Millionen Dollar Einspiel weltweit. Der Schocker mit Jennifer Love Hewitt, Sarah Michelle Gellar, Ryan Phillippe, Johnny Galecki und Freddie Prinze Jr. nahm global 125 Millionen Dollar ein und wurde mit zwei Fortsetzungen bedacht. Nun will Amazon die über 20 Jahre alte Horrormarke wiederbeleben und kündigt eine «Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast»-Serie an.

Und für den Fall, dass der Name nicht mehr zieht, hat sich Amazon einen Produzenten geangelt, der in der jüngeren Horrorgeschichte einige Erfolge feierte: James Wan. Der Regisseur hinter «Saw» , «Insidious 1 & 2» sowie «Conjuring 1 & 2», der aber auch «Fast & Furious 7»  und «Aquaman»  gedreht hat, überlässt die Aufgabe, die Pilotfolge zu schreiben, derweil Shay Hatten.

Hatten wirkte am «John Wick: Kapitel 3 – Parabellum»-Drehbuch mit und schrieb auch den geplanten Actionfilm «Ballerina» , der im «John Wick»-Universum spielen soll. Vor einigen Jahren war noch von einem «Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast»-Prequel von Sony Pictures und Blumhouse die Rede, doch um diese Filmpläne ist es still geworden.

Kurz-URL: qmde.de/111150
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikeljoyn gibt es jetzt auch für Apple-TV, aber ... nächster ArtikelRTL: Das kann nicht weg, das kommt in die Primetime!
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung