3 Quotengeheimnisse

«Kaum zu glauben!»: Über sieben Prozent Marktanteil beim NDR

von

Auf welche Quoten lohnt es sich in dieser Woche noch einmal zurückzublicken? Im NDR zeigt sich die aktuelle Staffel «Kaum zu glauben!» in Topverfassung. ZDFneo lockte am Sonntagabend besonders viele Zuschauer an, während Übertragungen zur Mondlandung am Samstag blass blieben.

«Kaum zu glauben!» : Kai-Pflaume-Quiz mit neuem Rekord


Die NDR-Quizshow sorgte am Sonntagabend für neue Bestwerte. Beeindruckende 1,8 Millionen Zuschauer versammelten sich bundesweit für die neue Ausgabe. Damit sicherte sich die Show mit Moderator Kai Pflaume bärenstarke 7,2 Prozent Marktanteil. Alleine in Norddeutschland schalteten 828.000 Menschen für die hochkarätig besetzte Sendung ein. Die Sehbeteiligung lag im nördlichen Teil der Nation bei eindrucksvollen 16,5 Prozent. So gut lief es für «Kaum zu glauben!» seit dem Start im Juli 2014 noch nie."Die neuen Bestwerte für «Kaum zu glauben»  zeigen: Auch im Sommer erreichen besonders gut gemachte, originelle Sendungen viele Zuschauerinnen und Zuschauer. Herzlichen Glückwunsch an Kai Pflaume und das gesamte Team.", so NDR Intendant Lutz Marmor über den neuen Erfolg.

Krimi-Abend bei ZDFneo lockt Zahlreiche Zuseher an


Mit der Wiederholung von «Marie Brand und die Schatten der Vergangenheit» und dem Taunus-Krimi «Tiefe Wunden»  traf der Spartensender am Sonntag in der Primetime den Nerv der Zuschauer. Mit beachtlichen 1,81 Millionen Zusehern startete «Marie Brand» in den Abend. Während die Sehbeteiligung beim jungen Publikum mit 2,3 Prozent einen soliden Eindruck machte, erwies sich der Krimi beim Gesamtpublikum besonders stark. Hier sprangen sehr starke 6,3 Prozent Marktanteil heraus, womit der Nischensender locker vor VOX, RTL II und kabel eins, sogar ProSieben zog mit «Ice Age – Kollision voraus!» beim Gesamtpublikum mit 5,7 Prozent den kürzeren. Im Anschluss rundete «Tiefe Wunden» das gute Ergebnis mit 5,5 Prozent Gesamtmarktanteil ab und begeisterte noch immer 1,26 Millionen Menschen.

Wenig Interesse für das Jubiläum zu Mondlandung


Am Samstag widmeten sich viele kleine Nachrichtensender der ersten bemannten Mondlandung vor genau 50 Jahren. Zu diesem Anlass übertönten spezielle All-Dokus das Nachrichtenprogramm. Trotz der großen Relevanz des Themas sorgte das Jubiläum allerdings fü überschaubares Interesse beim TV-Zuschauer. In der Primetime erzielte n-tv mit «Planet Erde – Unser Leben aus dem All»  gerade einmal 0,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Nur 80.000 Zuschauer interessierten sich für die Dokumentation. Etwas besser lief es dagegen bei Welt, wo man zur selben Zeit mit «Geschichte der Raumfahrt» bei 0,11 Millionen Zusehern immerhin auf 1,1 Prozent Sehbeteiligung kam.

Kurz-URL: qmde.de/110953
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelStrahlende Quoten für Sat.1-Daytimenächster ArtikelJames Bond geht am späten Nitro-Abend durch die Decke
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Sturgill Simpson im Januar 2020 für zwei Konzerte zurück in Deutschland
Sturgill Simpson kommt im Rahmen seiner Europa-Tournee für zwei Konzerte nach Berlin und Hamburg Auf seiner neuntägigen Tournee wird der Grammy-Gew... » mehr

Werbung