Quotennews

ProSieben: «Seattle Firefighters» kehren verbessert zurück

von   |  2 Kommentare

Am ProSieben-Serienmittwoch konnte wieder einmal nur «Grey's Anatomy» überzeugen, während der Neustart «9-1-1» schwach debütierte. Die «Seattle Firefighters» liefen besser als zuletzt.

Zu Beginn der Mittwochs-Primetime ging ProSieben wieder einmal mit einer neuen Folge von «Grey's Anatomy»  an den Start. Die Drama-Serie interessierte zur besten Sendezeit 1,07 Millionen Menschen, was insgesamt 4,2 Prozent entsprach. In der Zielgruppe resultierten sehr gute 10,4 Prozent aus Millionen Vertretern. In der Vorwoche hatten die jungen Ärzte allerdings noch 11,7 Prozent verzeichnet.

Auf dem 21.15-Uhr-Sendeplatz kehrte «Seattle Firefighters» nach einer knapp zweimonatigen Pause zurück. Die Feuerwehrleute kamen auf 3,7 und unterdurchschnittliche 8,5 Prozent, durch insgesamt 0,83 Millionen Zuschauer und 0,54 Millionen 14- bis 49-Jährige. Die vergangene Folge aus Staffel zwei hatte am 22. Mai 6,7 Prozent bei den Umworbenen erzielt. Immerhin verbesserte sich die Actiondrama-Serie also deutlich.

«9-1-1 Notruf L.A.» war in der vergangenen Saison nicht nur ein Quotenhit für seinen US-Sender, sondern heimste auch noch richtig gute Kritiken ein, lief bei ProSieben in Erstausstrahlungen aber unzufriedenstellend. Am 17. Juli durfte die Serie von «American Horror Story»-Schöpfer Ryan Murphy nun erneut ab 22.15 Uhr bei ProSieben ran. Zu später Stunde schalteten 0,69 Millionen Zuschauer ein, darunter 0,40 Millionen jüngere. Insgesamt holte die Actionserie mit der Wiederholung 3,8 Prozent Marktanteil bei allen und nur 7,3 Prozent bei den jungen Zuschauern. Die Erstausstrahlungen hatten ab Herbst 2018 im Schnitt 8,6 Prozent verzeichnet.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/110822
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelLauras Krankheit lässt «GZSZ»-Quoten ansteigennächster ArtikelPrimetime-Check: Mittwoch, 17. Juli 2019
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
tommy.sträubchen
18.07.2019 10:55 Uhr 1
Scheibenkleister!!! 911 verpasst. Die erste Staffel fand ich gut. Freu mich auf Runde 2. Hoffe PRO7 hält durch und sendet Staffel 2 komplett. Aber was rede ich....Staffel 1 hab ich auf DVD gesehen....wenn nicht dann halt da.
Kingsdale
18.07.2019 12:40 Uhr 2
911 ist eine richtig gute Serie die am ende von Staffel 2 immer noch so stark ist wie in den ersten Folgen. Ist zwar Schade, das die anfängliche Hauptdarstellerin Connie Britton in Staffel 2 nicht mehr dabei war, aber mit Jennifer Love Hewitt einen guten Ersatz erhielt die auch eine spannende persönliche Geschichte mitbrachte. In den USA wurde bereits eine dritte Staffel bestätigt, oder ist sogar schon im Dreh. Darauf freu ich mich. Ich vermute aber das die Serie sich nicht lange bei Pro7 halten wird, dazu läuft sie eigentlich viel zu spät. Aber dann übernimmt sie sicher Maxx. Doch warten wir es mal ab und beobachten die Quoten.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Wade Bowen im Hamburger Nochtspeicher
Junge, komm bald wieder! Es ist ein lauer Sommerabend in der Hansestadt Hamburg, auf den Straßen herrscht ausgelassene Stimmung. Wie jedes Wochenen... » mehr

Werbung