Vermischtes

Apple will Podcasts finanzieren

von

Damit reagiert man auf den Mitbewerber Spotify, der mit Podcasts sehr erfolgreich fährt.

Der erfolgreichste Podcast der Welt, der für einen Streamingdienst hergestellt wird, soll das Spotify-Format „fest und flauschig“ mit Jan Böhmermann und Oliver Marc Schulz sein. Genaue Zahlen nannte Spotify bislang nicht, löst das Format wöchentlich ein mediales Echo aus. Seit geraumer Zeit hat sich Spotify mit vielen weiteren Podcasts verstärkt. Nun möchte auch Apple etwas von diesem Genre abhaben.

Angeblich ist Apple bereit, sein Scheckheft zu zücken und exklusive Podcasts produzieren zu lassen. Die Investitionen würden dem Unternehmen helfen, seine Marktführerschaft in einem zunehmend überfüllten Markt zu verteidigen. Apple dominiert seit langem den Podcast-Bereich mit einer sehr engen Integration von Podcasts in iTunes, sodass Nutzer die Shows relativ einfach auf ihr Smartphone laden können.

Ein großer Mitbewerber in den Vereinigten Staaten von Amerika ist Lumiary, das einen Podcast-Abo-Service für 7,99 US-Dollar pro Monat an den Start brachte. Abonnenten haben die Möglichkeit die Formate von Lena Dunham, Trevor Noah und anderen hochkarätigen Künstlern zu hören.

Kurz-URL: qmde.de/110816
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Carpool Karaoke» bekommt eine dritte Staffelnächster Artikel«She’s Gotta Have It» wurde abgesägt
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Brothers Osborne spielen beim Seaside Country Festival
Seaside Country Festival bringt mit den Brothers Osborne amerikanischen Lifestyle an die Ostsee. Mit der Zunahme von Country Konzerten in den letzt... » mehr

Werbung