Vermischtes

Ab August und November: «In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte» bekommt Cast-Zuwachs

von

Kürzlich stieg mit Roy Peter Link die Hauprfigur der Serie aus. Jetzt kommen zwei neue zum Ensemble. Sie werden noch in diesem Jahr das JTK aufmischen.

Personeller Umbruch bei der erfolgreichen Vorabendserie «In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte»  (donnerstags, 18.50 Uhr). Nachdem sich kurz vor der Sommerpause mit Darsteller Roy Peter Link ein Darsteller der allerersten Stunde vom Format verabschiedet hat, wird der Cast nun mit Neulingen gefüllt. Ab Ende August steigt Rebecca Krieger ein, die in Folge 190 des Formats erstmals zu sehen sein wird.

Gespielt wird die neue Rolle von Milena Straube. Ihre Figur Rebecca kommt als Assistenzärztin ins Johannes-Thal-Klinikums (JTK) nachdem sie zuvor in zwei Kliniken die Probezeit nicht überstanden hatte. Dabei ist es ihr größter Wunsch, Ärztin zu werden. Wieder eine Anstellung als Assistenzärztin zu finden, ist schwieriger als erwartet. Also setzt sie jetzt alles auf eine Karte: Sie konfrontiert den kaufmännischen Leiter Wolfgang Berger (Horst Günter Marx) mit einer Tatsache, die dieser nicht ignorieren kann.

In Folge 201 debütiert eine weitere neue Figur, sie wird somit im November 2019 erstmals im Fernsehen zu sehen sein. Elisa Agbaglah spielt ab dann Dr. Emma Jahn, die ebenfalls als Assistenzärztin im Krankenhaus beginnt. Zwar verfügt die schüchterne Ärztin, die ein Studium hinter sich hat, über umfassendes theoretisches Wissen, aber am JTK macht sie ihre ersten Schritte ins echte Leben. Beschrieben wird ihre Figur als „manchmal etwas zu naiv“. Dr. Jahn gelingt es jedoch dennoch, die anstehenden Herausforderungen zu meistern - nicht zuletzt, weil sie immer ein offenes Ohr für ihre Mitmenschen hat und sich bedingungslos für die Medizin begeistern kann.

«In aller Freundschaft – Die jungen Ärzte»  ist ein Ableger von «In aller Freundschaft»  und somit die Schwesterserie von «In aller Freundschaft – Die Krankenschwestern». Auch mit den Krankenschwestern wird es übrigens weitergehen, Das Erste hat eine zweite Staffel bestellt, dafür jedoch noch keinen Sendetermin genannt.

Kurz-URL: qmde.de/110768
Finde ich...
super
schade
96 %
4 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelFlorence Kasumba: 'Mir ist es wichtig, mich als Schauspielerin nicht einzuschränken'nächster ArtikelWDR mediagroup präsentiert Zahlen für 2018: Schlankere Gesamtstruktur schlägt sich positiv nieder
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Brothers Osborne spielen beim Seaside Country Festival
Seaside Country Festival bringt mit den Brothers Osborne amerikanischen Lifestyle an die Ostsee. Mit der Zunahme von Country Konzerten in den letzt... » mehr

Werbung