Primetime-Check

Dienstag, 2. Juli 2019

von

Wie lief es am Dienstag für das Comedy-Doppel bei kabel eins und wie schnitt Das Erste ab?

Tagesmarktanteile der Vollprogramme

  • Ab drei Jahren: 54,3%
  • 14-49: 59,8%
Das Erste startete mit «Um Himmels Willen» und 4,52 Millionen Fernsehenden in den Abend, ehe «In aller Freundschaft» auf 4,56 Millionen kam. Das glich starken 17,4 und 17,0 Prozent Marktanteil. Bei den Jüngeren wurden sehr gute 7,7 und 7,3 Prozent ermittelt. Die «Tagesschau» schloss mit sehr guten 14,1 und guten 6,7 Prozent an, ehe «Fakt» mit akzeptablen 10,6 Prozent bei allen und mäßigen 5,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen folgte. Die «Tagesthemen» beendeten die Primetime im Ersten mit 11,1 und 7,7 Prozent. Ein «ZDF Spezial» über den Kampf gegen die Flammen in Mecklenburg-Vorpommern informierte 3,04 Millionen Menschen. Passable 12,2 Prozent bei allen und gute 6,1 Prozent bei den Jüngeren waren drin. Das Frauen-WM-Fußballspiel England gegen die USA erreichte ab 21 Uhr 4,18 Millionen Sportfans, darunter befanden sich 0,81 Millionen Jüngere. Sehr gute 17,0 und umwerfende 11,4 Prozent waren der Lohn dessen. In der Halbzeit holte das «heute-journal» sogar 17,7 und 11,7 Prozent.

RTL erreichte derweil mit «Nachtschwestern» 1,70 Millionen Interessenten, «Sankt Maik» folgte mit 1,40 Millionen. «Doc meets Dorf» rundete den Abend mit 1,07 Millionen ab. Bei den Werberelevanten wurden passable 11,5, 10,4 und mäßige 10,2 Prozent Marktanteil erzielt. ProSieben lockte mit «Big Countdown» 1,11 Millionen Fernsehende zu sich. In der Zielgruppe wurden solide 10,0 Prozent ermittelt. «Die Simpsons» stürzten im Anschluss auf 0,48 Millionen und 6,4 Prozent. Sat.1 musste sich mit «Whiskey Cavalier» und 1,04 sowie 0,99 Millionen Serienfans begnügen. In der Zielgruppe kam die Doppelfolge bloß auf magere 5,0 und miese 4,3 Prozent Marktanteil. «Lethal Weapon» beendete die Primetime mit 0,93 Millionen und 5,1 Prozent.

«Sing meinen Song – Das Tauschkonzert» lockte wiederum 1,03 Millionen Musikfans zu VOX, bei den Werberelevanten wurden gute 7,4 Prozent erzielt. Eine Michael-Patrick-Kelly-Doku schloss mit 0,51 Millionen und 6,3 Prozent an. RTL II brachte es mit «Zwei Familien – Zwei Welten» indes auf 1,00 Millionen Neugierige und für diesen Sender starke 7,9 Prozent. «Armes Deutschland» schloss mit 0,70 Millionen und 7,3 Prozent an. kabel eins zeigte «Hot Shots» und «Hot Shots 2», wofür sich 1,00 und 0,93 Millionen Menschen erwärmten. Die Umworbenen schalteten zu tollen 6,9 und sehr tollen 7,7 Prozent ein.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/110463
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAbschied nach sechs Jahren bei «Sturm der Liebe»nächster ArtikelARD-Serien gewinnen insgesamt, Frauen-WM spielt bei Jüngeren vorne mit
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung